Fragen über Fragen

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von grünspam, 28.03.2005.

  1. grünspam

    grünspam Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Der Alltag ist voller Fragen die in den meisten Fällen niemals geklärt werden. Deshalb mache ich den Anfang und stelle Fragen die anderen zu trivial sind:

    - Nach welcher Regelung wird dem Papst sein Name verliehen? Es ist bekannt daß der aktulle Papst bürgerlich Karel Wojtyla heißt. Und keiner seiner Vorgänger hieß bürgerlich Pius oder Leo. Wie kommt es also zu dem Namen?

    - Was soll es bedeuten wenn amerikanische Fans bei Sportveranstaltungen Schilder mit Aufschriften wie "3-16" empor strecken? Welche geheime Code verbirgt sich dahinter?

    - Wieso hat der Hersteller Oil of Olaz entschieden die Pflegeserie "Daily Facials" in Deutschland vom Markt zu nehmen bzw. unter anderem Namen weiterzuführen?


    EDIT: die pflegeserie gibts z.B. in GB noch ganz normal zu kaufen http://www.dailyfacials.com/main.shtml
     
  2. Pamela

    Pamela MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2
    »Nach der erfolgten Wahl wird der neue Papst gefragt, welchen Namen er annimmt. Die Namenswahl unterliegt der freien Entscheidung des Papstes. Päpste können Namen annehmen, die die latinisierte Form ihres bürgerlichen Namens darstellen (Hadrian VI. = Adrian Florisz, Marcellus II. = Marcello Cervini). Viele Päpste nehmen die Namen bedeutender Vorgänger an (Leo, Gregor), oder auch jenen von Heiligen (z. B. Paul VI nach Sankt Paulus) Andere gehen nach der Bedeutung der Namen (Pius = fromm; Innozenz = unschuldig). Einige Päpste wählen ihren Namen aus persönlichen Gründen (Johannes XXIII. zu Ehren seines Vaters).


    Ursprünglich behielten die Päpste nach der Wahl ihren bürgerlichen Vornamen. Der erste Papst, der seinen Namen änderte, war Johannes II. im Jahr 533. Er hieß eigentlich Mercurius und wollte als Papst nicht den Namen eines heidnischen Gottes tragen. Jedoch blieb die Annahme eines neuen Namens bis zum Ende des 1. Jahrtausends eine Ausnahme.


    Der erste Papstname, der wiederholt verwendet wurde, war Sixtus (257). Seitdem werden die Namen, die mehrfach vergeben werden, wie Herrschernamen mit römischen Ziffern versehen. Die Päpste der Antike und des Frühmittelalters trugen jedoch häufig Namen, die kein zweites Mal in Gebrauch kamen. Einige der antiken Namen (Klemens, Pius) wurden ab dem Hochmittelalter und damit dem Aufkommen der Namenswahl wieder aufgegriffen.


    Johannes Paul I. wählte in Erinnerung an seine beiden Vorgänger den ersten Doppelnamen der Papstgeschichte. Zugleich ist dies der erste neue Papstname seit Lando (913-914).«
    (wikipedia)

    • ein Vorschlag wäre ein Bibelzitat: »Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.« Johannes, 3,16

    Frag mich jetzt aber nicht warum.

    • so, beim dritten oute ich mich als naiv und dumm… vermutlich… soweit reicht dann mein englisch nicht… aber wenn ich mir google so anseh, dann kommen verdammt viele porno sachen zu »daily facial«… :rolleyes:
     
  3. grünspam

    grünspam Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    ok den papst nehm ich dir ab ;)

    ganze fanblöcke mit schildern die auf ein bibelzitat verweisen halt ich für nen bissel übertrieben, oder sind die echt so hardcore da drüben? das da einige ihre religion schon extrem leben ist ja bekannt, aber das es gleich so viele sind, die dann auch noch in sämtlichen stadien 3-16 propagandieren?


    >>daily facials<< gerade darum sollte man sie doch ehr in englischsprachigen ländern umbenennen, weil da die zweideutigkeit ja unrsprünglich herkommt *G*
     
  4. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Respekt an Pamela :)

    Das mit dem Bibelzitat stimmt wohl wirklich, denn es steht auf den Postern wohl nicht nur "3:16" drauf, sondern gleich "John 3:16" - womit es eindeutig sein dürfte. Damit gerechnet hätte ich aber nicht, da das Zitat wenig mit Sport zu tun hat. In der Bibel gibt es sicher dutzende Stellen die in einer Sportveranstaltung als "Ansporn" deutlich mehr Sinn haben würden.

    Da beim Superbowl aber sogar so weit gegagen wurde, dass die Schilder mit "3:16" digital retuschiert wurden, liegt der Verdacht nah, dass es sich hierbei nicht um Fans, sondern um Christen handelt, die versuchen mit ihren Banern auf ihre Religion aufmerksam zu machen und die Erlösung, die in dem Glauben an Gott steckt ;)

    Zu den Daily Facials sag ich besser nix :D Kann aber gut sein, dass es in England nicht so leicht missverstanden wird wie hier. Obwohl ich mir auch nicht vorstellen kann, dass normale deutsche Bürger bei "Facials" an Porno denken...
     
  5. grünspam

    grünspam Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    hmmmmm ok
    ich hab echt nur 3-16 bis jetzt gelesen... aber das die so krass unterwegs sind hätt ich jetzt echt nicht gedacht...
     
  6. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Zu 3 habe ich gleich noch eine Frage: Ich habe mich immer schon gefragt, warum in UK das Produkt «OLAY» heißt und auf dem Kontinent «OLAZ». (Inzwischen heißt der kahlköpfige Waschmittelprinz hierzulande ja auch Mr. Proper und nicht mehr Meister Proper...)

    PS: Toll, dass Pamela jetzt nicht mehr soviel zappelt...
     
  7. pancho0815

    pancho0815 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das tun wir! :D :cool:
     
  8. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Soso :p

    Vielleicht wegen den QWERTZ/QWERTY-Tastaturen?.......................
    Das erscheint mir aus irgend einem Grund zwar schlüssig, aber sehr sehr unwahrscheinlich ;)

    "(...) What eventually became "Oil of Olay" was developed during World War II by a South African chemist named Graham Gordon Wulff to help military burn victims heal by preventing their skin from becoming dehydrated. At the end of the war it occurred to Wulff that the burn treatment he had invented might make a dandy beauty cream in the civilian market. He teamed up with a partner named Shaun Adams Lowe, and together they set out to market Wulff's cream.

    First, of course, they needed a name, and after some thought came up with "Oil of Ulay." That's "Ulay," not "Olay." As more and more people bought it and asked what "Ulay" was, Wulff and Lowe realized that the mystery of their product's name was one of its strongest selling points, and "the mysterious beauty fluid" shtick was born.

    As "Oil of Ulay" sales caught on and the product was exported to Europe and the U.S., a curious adjustment of its name took place. In England it was still called "Oil of Ulay," but in most of Europe it was sold under the name "Oil of Olaz." Only in America was it called "Oil of Olay." It wasn't until 2000 that the current Ulay/Olay/Olaz owners Procter & Gamble decided to simplify life by changing it to "Olay" worldwide. Today Olay (they dropped the "Oil of" a few years ago) produces a wide range of beauty products, all without harming a single cute little olay. (Word Detective)"​
    Ahja... Scheinbar hat es einfach keinen Grund... Nur so. Ne Laune des Schicksals. Soll's geben ;)
     
  9. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Ahja ... und warum heissen Salzletten plötzlich Saltletts(!)? :(
     
  10. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    3 -/: 16 ist doch die Verkündung der Apokalypse des Untergangs wenn mich nicht alles täuscht was dem Sieg der eigenen Mannschaft entsprechen würde.