Frage zum Speichersystem für LR classic

Diskutiere das Thema Frage zum Speichersystem für LR classic im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung.

  1. Maxwell Smart

    Maxwell Smart Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.08.2010
    Hallo zusammen,

    bislang verwende ich einen iMac 2009 mit Yosemite und LR 5.

    Seit gestern habe ich einen nagelneuen iMac (Catalina) und möchte auf die aktuelle Version von LR umsteigen.

    In den technischen Voraussetzung auf der Adobe-Seite habe ich aber den Hinweis gefunden: "Installation auf einem Volume mit einem Dateisystem, das zwischen Groß-und Kleinschreibung unterscheidet oder auf Flash-basierten Wechselspeichermedien ist nicht möglich."
    Ich dachte immer, dass das OS Speichersystem zwischen groß und klein unterscheidet.

    Deshalb die Frage an die Runde: Läuft das neue LR oder muss ich beim Speichersystem was umstellen?

    Vielen Dank & Gruss
    Maxwell
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.926
    Zustimmungen:
    3.653
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    nur wenn es falsch formatiert ist. Im Standard tut es das nicht.


    "APFS accepts only valid UTF-8 encoded filenames for creation, and preserves both case and normalization of the filename on disk in all variants. APFS, like HFS+, is case-sensitive on iOS and is available in case-sensitive and case-insensitive variants on macOS, with case-insensitive being the default" (https://developer.apple.com/library...Management/Conceptual/APFS_Guide/FAQ/FAQ.html)
     
  3. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    1.012
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Das wird gerne etwas missverstanden.

    macOS _zeigt_ immer Dateinamen auch in Groß/Kleinschreibung _an_.

    Die interne Handhabung ist aber anders.

    Es kommt genau darauf an, wie das Volume formatiert wurde. Hinsichtlich Groß/Kleinschreibung gibts eben zwei Arten, z.B. "APFS" oder "APFS (Groß/Kleinschreibung)"

    Ohne Groß/Kleinschreibung wird zwar eine Datei als "Readme.txt" angezeigt. Sie wird aber intern identisch behandelt wie "README.txt" oder "readME.TXT" etc. Es ist also in einem Verzeichnis nur eine dieser Varianten möglich.

    Mit Groß/Kleinschreibung werden "Readme.txt" und "README.txt" intern unterschiedlich behandelt und sind daher zwei unterschiedliche Dateien. In einem Verzeichnis sind daher sowohl "Readme.txt" also auch "README.txt" möglich und auch jede andere Variante.

    Adobe-Produkte (und viele andere auch) verlangen nun, dass ein Volume eben nicht in Groß/Kleinschreibung formatiert wird.

    Der Grund dafür dürfte sein, dass z.B. viele SD-Karten oder externe Speichermedien noch FAT32 verwende und die Dateinamen der Bilder, welche die Kamera generieren, oft nur in Großbuchstaben sind. Wenn man ein derartiges Bild dann importiert auf eine Groß/Klein-System ist zwar erst mal alles in Ordnung. Mit diverser Bearbeitungssoftware (LR, PS und allen anderen) ist es aber auch möglich daraus z.B. eine Datei mit z.B XXXXX.jpg zu machen, wenn das wiederum auf einen anders System transferiert wird (z.B. zu Kunden), kann es Konflikte geben. Dort wird dann wieder alles gewandelt nach XXXX.JPG und schon kannst du auch Konflikte auf deinem System haben.
     
  4. Maxwell Smart

    Maxwell Smart Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.08.2010
    Hallo,

    vielen herzlichen Dank. Nachdem ich am neuen iMac nichts umgestellt habe, dürfte dann mit LR alles klappen. (Hoffe ich mal).

    Gruss
    Maxwell
     
  5. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.926
    Zustimmungen:
    3.653
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Ja, das wird es. Läuft bei mir ja auch.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...