Frage zu USB / Mehrere Kameras an 1 USB Port

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu dem neuen MacBook Pro mit M1.
Das hat ja USB4.

Bei einem normalen MacBook oder PC mit USB 3 kann man pro Anschluss am Gerät nur 1 Kamera anschließen, auch wenn man einen HUB verwendet. Also jede Kamera braucht einen eigenen Host Anschluss.

Wie sieht es da z.b. bei einem neuen MacBook mit M1 aus? Der hat USB 4. Kann man dort mit einem USB4 Hub pro Port mehr Kameras anschließen? Wir überlegen ob wir zu Streaming-Zwecken ein MacBook Pro mit M1 CPU kaufen,
da diese aber nur 2 USB Ports haben, haben wir damit ein Problem.

Weiß da jemand etwas?
 

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Hast du ein Beispiel dafür?
Klar, wäre natürlich möglich wenn ich im Vorwege sicher bin, das es funktioniert. Aber alles kaufen und dann feststellen, das es nicht funktioniert, wäre irgendwie uncool :-D
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Hast du ein Beispiel dafür?
Klar, wäre natürlich möglich wenn ich im Vorwege sicher bin, das es funktioniert. Aber alles kaufen und dann feststellen, das es nicht funktioniert, wäre irgendwie uncool :-D
Sowas halt. Ist aber mehr was für den stationären Betrieb. Ich kann dir auch nicht sagen, ob das für dich taugt. Die von dir genannte Einschränkung bei mehreren. Kameras habe ich so auch nicht noch gehört.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.738
Müsste eigentlich gehen. USB erlaubt sehr viele geräte.

Die einschränkung, dass je host nur eine USB-Kamera funktioniert kenne ich auch nicht.
Hast du da genauere infos?

Netzwerkbasierte Kameras sollten aber kein Problem darstellen.
das wäre letztlich auch meine Empfehlung.
 

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Die Kameras sind aber schon vorhanden. Wir haben es damals an mehreren Rechnern ausprobiert und ich habe auch bei google mehrere gefunden, die das Problem hatten.
Das Problem ist wohl, das es USB2.0 Kameras sind und ein USB3 HUB dann komplett auf USB2.0 runterschaltet und alle angeschlossenen Geräte dann diesen einen USB2.0 Bus benutzen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.738
okay... das "jetzt alles kaufen und später feststellen, dass es nicht funktioniert" hat bei mir impliziert, dass die Kameras auch erst gekauft werden.

hmm...

ich denke, dass ihr euch was anderes ausdenken solltet!

Um wie viele Kameras geht es denn insgesamt?
vielleicht einen oder mehrere kleinen Raspberry Pi als Server zwischenschalten.
 

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Ne. Wir haben schon alles - es soll jedoch ein neuer Rechner her dafür.

Wir haben mehrere Input-Sources (Atem Mini Pro, Logitech C922 Webcams usw.) und auf dem Rechner soll Streamlabs OBS laufen.
Die über Netzwerk einzuspeisen ist keine Option wegen der Latenz. Es Sind insgesamt 3-4 Video-Quellen die direkt in den Rechner gehen sollen zzgl. einer Ton-Quelle und evtl. noch externe Tastatur/Maus.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Ich denke ihr solltest es mit einem Thunderbolt-Dock versuchen. Klingt für mich schwer nach einem Anwendungsfall dafür.
 

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Okay. Ich schaue mal wie Flexibel der Apple Store ist. Vielleicht schlag ich da mal mit nem Koffer voller Kameras auf und will ausprobieren :-D
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.738
und ich mag nochmal darauf hinweisen, dass das USB am Air zwar USB4 heissen kann, aber eigentlich schnödes USB 3.x mit bis zu 10 Gigabit ist.
 

anpa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
15
Sollte kein Air werden, sondern das 13er MBP.
 
Oben Unten