Frage zu Mac mini

  1. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Frage(n) zu Mac mini

    kopfkratz
    Ich hatte nach 7 Jahren Windoof die Schnauze echt voll gehabt und hatte mich entschieden für eine radikale Umwandlung mit all meinen Dateien unter Windoof nach Mac umzuziehen. Endlich hatte ich mir nun einen Mac mini für den ersten Einstieg mit Tastatur & Maus sowie als Zusatz einen SuperDrive bestellt.

    Ich denke, dass das gelieferte Apple Mac mini ein viel zu wenigen RAM besitzt nur 256? Reicht das aus für iMovie, GarageBand ... ?

    Gibt es auch ein Brennprogramm, dass kostenlos ist und Audio-, (S)VCD brennen kann? :rolleyes:
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mach ein Upgrade auf 512 MB. Alles andere ist Verschwendung.
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Mehr Ram kann ich bei Deinem Anwendungszweck nur unterstützen. 256 MB reichen gerade so für Internet, und Office.
    Kostenlose Brennprogramme? iTunes brennt AFAIK Audio-CDs, Daten-CDs der Finder und für den Rest gibt es cdrecord (das jetzt endlich auch bei mir läuft) :)

    Gruß, nidhoegg
     
  4. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Ich denke wohl auch, dass ich auf 512 MB RAM umrüsten sollte.
    Jedoch hatte ich mal sowas von dummes gehört, wie: "Durch die PPC-Prozessor-Architektur braucht der Mac nicht soviel RAM, wie bei Windows!" stimmt das?

    Klar ist, dass die Architektur denk ich mal höchstwahrscheinlich an das Mac OS X Betriebsystem angepasst ist, oder ?
     
  5. haripu

    haripu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ob es stimmt oder nicht, sei dahingestellt. 256 MB RAM sind auf jeden Fall zuwenig. Kauf dir soviel zusätzlichen RAM wie du dir mit guten Gewissen leisten kannst. 512 sind OK, 1024 wären besser.
     
  6. haripu

    haripu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Vor allem kauf den RAM nicht bei Apple, da ist er viel zu teuer.
     
  7. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    Danke, ich werde nach einigen Wochen besser zuerst auf 512 MB RAM upgraden. Das sollte ausreichen.

    wavey
     
  8. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen und Gratulation zu Deiner Entscheidung über den Tellerrand zu schauen :p
    256 MB sind defenitiv zu wenig, gerade auch wenn Du an GarageBand interessiert bist - min. 512 MB, eher mehr. Dem Proz. dürfte es ziemlich egal sein wieviel RAM Du reinsetzt - das Betriebssystem und die Programme, die darauf laufen brauchen den RAM. GarageBand ist da, glaube ich, ziemlich anspruchsvoll.


    Eine neckische Seite für Progs ist
    defekter Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...