Frage zu iMovie

  1. Markdongle

    Markdongle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Problem:
    Ich habe über iMovie DV-Material auf externe Festplatte gecaptured. Film bearbeiten ist auch soweit kein Problem, allerdings würde ich gern eins der "Themen", also Vor- und Nachspann zum Film dazu packen. Ich kann auch das Thema bearbeiten, also Fotos einfügen etc. Aber wenn ich auf "Anwenden" klicke, erstellt er das Thema, packt es - im Falles des Vorspanns - für weniger als eine Sekunde vor den Film, dann kommt der Warnton und das Ding ist wieder verschwunden.

    Weiß jemand Rat? Was mache ich falsch?

    Danke für die Hilfe!

    Ach ja. Ich arbeite mit MacBook Pro.


    Mark
     
    Markdongle, 11.12.2006
  2. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    ext. Platte via usb oder firewire?
    ext. Platte als "MacOsExtended" formatiert? (einmal draufclicken, Apfel-I, Format: ...), oder etwas -föchterlich- als/in Fat32?
     
    k_munic, 11.12.2006
  3. Markdongle

    Markdongle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich 2 x mit JA antworten.
    Läuft über USB und - schröcklich - FAT 32-formatiert.
    Daran liegts also, ja?
     
    Markdongle, 11.12.2006
  4. Der_Hollaender

    Der_HollaenderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    910
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Es könnte sein, dass dein Projekt dann größer wird als 4 GB. Damit kommt FAT32 nicht klar.
     
    Der_Hollaender, 11.12.2006
  5. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    allllso, über usb2 und iM gibt es geteilte Meinungen.. Apple seitig wird wohl ausschließlich Nutzung von firewire Platten empfohlen, weil fw einfach für video gemacht ist.. usb = Pakete, CPU Zeiten, svierich...
    aber, man liest auch Erfolgsgeschichten ...

    aaber: Platte für video IMMER in MacOsExtended.. MUSS!
    alle anderen Anwendungen kommen damit hervorragend klar, nur eben video (iM/iDVD) nicht... hab auch gehört, dass iPhoto ins Stottern kommen kann ...

    nur: das muss man VORHER machen, weil formatieren alles löscht :(
    Platte anmachen, Dienstprogramme/Festplatten.. Platte wählen, Format wählen, hübschen Namen vergeben - fettich...

    Immer erste Amtshandlung nach Erwerb einer Platte - RICHTIG formatieren..
     
    k_munic, 11.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage iMovie
  1. t_heinrich
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.051
    chabodeluxe
    20.02.2016
  2. Cornela
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    452
    k_munic
    25.02.2012
  3. Zibbo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    348
  4. medeman
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.267
    geronimoTwo
    04.09.2010
  5. schneiderr01
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    251
    schneiderr01
    24.03.2009