Frage Netzwerkanfänger

Diskutiere das Thema Frage Netzwerkanfänger im Forum Netzwerk-Hardware

  1. DerDennis

    DerDennis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe leider bisher noch überhaupt keine Ahnung von Netzwerken, ich hoffe ihr helft mir trotzdem ;-)

    Ich habe einen iMac und ein MacBook und möchte beide gerne über das Netzwerk verbinden. Obwohl ja eigentlich beide die 811.n Technik haben, ist meine Verbindungsrate zwischen den beiden Geräten total schlecht. Wenn ich eine Datei übertrage dann habe ich am Anfang noch eine Rate von 3MB/s, die geht aber nach ein paar Sekunden runter auf unter 1MB/s. Könnt ihr mir sagen woran das liegen kann?

    Auch ist das Netzwerk vom iMac ziemlich schlecht. Gleich ein Zimmer weiter habe ich nur noch den halben Empfang. Ist das normal?

    VG Dennis
     
  2. mac*berlin

    mac*berlin Mitglied

    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    198
    Mitglied seit:
    29.12.2006
    willst du über wlan verbinden?

    oder verbindest du deine geräte mit lan kabel an einen router?
     
  3. Mac-Bene

    Mac-Bene Mitglied

    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    638
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Hm jetzt bräuchten wir wirklich mehr Infos.
    MacBook und iMac direkt per WLAN verbunden oder über einen Router? Welcher Abstand ist zwischen Macs und eventuell dem Router? Was sind da für Wände zwischen?
    Schlechter Empfang kann durchaus sein wenn die Entfernung zu groß wird ;)
     
  4. DerDennis

    DerDennis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2007
    Sorry dann will ich mal ein paar Daten nachreichen ;-)

    Mein Problem mit den schlechten Datenraten bezieht sich auf eine Wlan Verbindung. Wobei ich halt das MacBook direkt mit dem Wlan des iMac verbunden habe.

    Der Router an dem der iMac hängt steht genau neben dem Computer. Wenn das MacBook im selben Raum ist habe ich oben genannte Datenraten, sprich am Anfang ganz kurz 3MB/s und dann ganz schnell nur noch unter 1MB/s.

    Ist der Rechner in einem anderen Raum (Nachkriegsbaute, also keine besonders dicken Wände!) hab ich nur noch halbes Netz und kann fast gar keine Daten mehr übertragen...

    VG
    Dennis
     
  5. Mac-Bene

    Mac-Bene Mitglied

    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    638
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Versteh ich so richtig: Der iMac hängt per Kabel am Router und das MacBook ist per WLAN mit dem iMac verbunden?
    Ob die bei einem Computer-Computer Netzwerk den n-Standard nutzen können weiß ich nicht. Aber zumindest der g-Standard mit 54 Mbit/s sollte drin sein. Sollte es aber wirklich nur mit b-Standard laufen wären 3 MB/s normal.
    Hat der Router WLAN? Wenn ja versuch das MacBook mal damit zu verbinden und teste dann wie schnell es ist.
    Ansonsten wäre eine Alternative zum Datenautausch Firewire wenn du ein entsprechendes Kabel hast.
     
  6. DerDennis

    DerDennis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2007
    Ja, der iMac ist im Weiteren noch über Ethernet an eine WLAN Bridge angebunden. Doch den Teil wollte ich erst mal ausklammern.

    Grundsätzlich suche ich die Lösung für eine schnelle WLAN Verbindung zwischen iMac und Macbook. Da ist es schon mal ein guter Tipp, dass gar nicht klar ist mit welchem Standard sich die beiden verbinden. 3 Mbit/s ist eigentlich schon mal ein guter Ausgangspunkt, warum die Geschwindigkeit dann aber so schnell wieder in den kb/s Bereich fällt ist völlig unklar.

    Erst wenn diese WLAN Verbindung steht mach ich mir Gedanken um die Anbindung ans Internet über Ethernet.
     
  7. franziskaner

    franziskaner Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    17.11.2006
  8. DerDennis

    DerDennis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2007
    Danke für den Tipp,

    das klang alles sehr erfolgsversprechend. Aber leider löst das Problem hier nicht.

    Sowohl MacBook - WLAN- Router (g) - WLAN - iMac

    als auch

    MacBook - WLAN - iMac (n)

    bringen es nicht mehr als auf ca 500-700 kB/s beim Transfer grösserer Dateien. Den delayed_ack Hack habe ich dabei ausprobiert. Sowohl nur auf iMac-Seite als auch auf beiden Seiten.

    Schon komisch, denn selbst iMac - WLAN - Router(g) - Internet bringt es auf 2 MB/s

    VG

    Dennis
     
  9. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Ich kann deinem -auch teilweise verschwiegenen- Aufbau nicht folgen.

    Aber wenn Du mehrere Funker hast, stören die sich möglicherweise gegenseitig!
    Ich würde das zumindest testweise mal so isolieren, dass nur noch die beiden beteilgten Rechner funken.
    Und je nach dem Resultat dann weitere Schritte zur Diagnos und Behebung gehen.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...