Benutzerdefinierte Suche

Frage iphoto libary -> mehrere Rechner

  1. misc

    misc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen,

    ich nutze seit kurzem iphoto6 und habe nun ca. 5000 Fotos importiert. Da ich mit mehreren Rechnern arbeite würde ich die Libary von iphoto gerne auf allen Rechnern unter verschiedenen Accounts bearbeiten wollen. Dazu würde ich die Libary auf einer externen Platte anlegen und diese dann in mein Netzwerk hängen.
    Soweit ich hier forschen konnte legt man eine Libary immer Account bezogen an und muß dann mit freigaben arbeiten. Hab ich ausprobiert leider, sehe ich die Fotos nur wenn iphoto auch auf dem 'entfernten' Rechner läuft.
    Ich wollte jedoch die Libary unabhängig bearbeiten können. z.B. heute Powerbook1 User2, morgen imac1 User3 usw.
    Dabei ist mir klar das ich nur mit einem Account zur gleichen Zeit auf die Libary zugreifen kann und darf.
    Hat sich schon mal jemand damit beschäftigt?
    Liest iphoto die Änderungen an der Libary jedesmal aus diesem Verzeichnis aus oder werden Änderungen an Reihenfolge, Thumbcache, usw Account bezogen gespeichert?
    Warum muß iphoto laufen damit die freigegebenen Fotos sichtbar sind?

    Grüße

    misc
     
    misc, 17.10.2006
  2. SmartieBlue

    SmartieBlueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    30
    Hi,

    vielleicht eine Idee: Kopiere die iPhoto-Library auf die externe Festplatte die in Deinem Netzwerk hängt. Auf allen Rechnern richtest Du statt dem Ordner mit der iPhoto-Library einen Alias auf die iPhoto-Library auf der externen Festplatte ein. Den Ordner iPhoto musst Du auf jedem Rechner löschen oder umbenennen. Wenn Du dann auf einem der Rechner iPhoto startest, sollte der Alias auf die zentrale Bibliothek weisen. Du mußt wahrscheinlich darauf achten, dass die entsprechenden Berechtigungen auch passen, dann sollte es funktionieren.

    Nur als Anmerkung, ich habe das selbst noch nicht probiert. Ist nur so ein Gedankenspiel. Also ich hafte für nichts. :)
     
    SmartieBlue, 17.10.2006
  3. JochenN

    JochenNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    46
    Ich glaube, diese ganze AKtion mit dem Alias ist unnötig. Einfach beim Starten von iPhoto einmalig Wahltaste gedrückt halten, dann die remote-Bibliothek auswählen. Sie bleibt als Wahl gespeichert, bis Du wieder mit der Wahltaste startest und eine andere Bib auswählst.
     
    JochenN, 17.10.2006
  4. misc

    misc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Ein guter Tip probier ich aus. Bleibt nur die Frage, ob alle Änderungen von iphoto auch zentral in der Libary gespeichert werden.

    Grüße

    misc
     
    misc, 17.10.2006
  5. JochenN

    JochenNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    46
    Alles wird in der Lib gespeichert, die derzeit als die aktuelle angesehen wird, also die, die Du bei gedrückter Wahltaste/Start ausgesucht hast.
     
    JochenN, 19.10.2006
  6. magic1000

    magic1000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diese Info, bringt einen doch echt mal weiter.

    Und, die Suchfunktion hat es gebracht. :D
     
    magic1000, 23.10.2006
  7. lemon

    lemonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Prima Thread :)

    Bei mir sieht das sehr ähnlich aus.
    Leider läuft auf einem Rechner eine ältere Version von iPhoto (V4) als auf dem anderen (V6).
    Offenbar unterscheiden sich die Bibliotheken und die Ablagestruktur.
    Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich die Photos dennoch synchron halten kann?
    Okay, am einfachsten wäre es, iPhoto auf den älteren Mac zu aktualisieren. Das ist mir aber derzeit zu teuer für den Nutzen :)

    Danke für eure Tips!
    lemon
     
    lemon, 01.11.2006
  8. lemon

    lemonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    *nachobenschieb* :Waveypb:
     
    lemon, 05.11.2006
  9. misc

    misc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Hai,

    hier hat sich ja noch einiges getan.

    @lemon: Keine Chance! Da jede bisher bei jeder Version auch die Libary verändert wurde. (Metadaten usw)

    Grüße

    misc

    PS: DANKE nochmal an JochenN --- Ich bin jetzt glücklich mit der Lösung und überlege die Funktion dahingehend zu nutzen, jeden Film einzeln abzulegen.
     
    misc, 06.11.2006
  10. JochenN

    JochenNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    46
    Schön, dass es geholfen hat.

    Das mit dem "1 Lib pro Filmrolle" solltest Du Dir gut überlegen. Wenn Du irgendwann mal 'rollenübergreifend' ein paar Fotos suchst ("zeig mir alle Fotos der letzten 3 Jahre, auf denen mein Kind/Schatz/Hund/Katze/Maus drauf ist"), suchst Du Dir bei Deiner geplanten Ablagestruktur 'nen Wolf... ;)
     
    JochenN, 06.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage iphoto libary
  1. Hijo2006
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    253
    Hijo2006
    09.06.2014
  2. Hijo2006
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    427
    Hijo2006
    28.04.2013
  3. brudinho
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    382
    macmarx
    19.09.2012
  4. Binerockx
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    762
    AgentMax
    28.05.2012
  5. stuntmanberlin
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.617
    Udo2009
    17.12.2011