Frage an die MAC OS Experten. Passwortverschlüsselung.

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Ronie, 05.04.2006.

  1. Ronie

    Ronie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Hey.

    Da ich mein ibook ja in die Uni mitnehme und gerne mal wem anders in die Hand drücke, der daran rumfummeln will, habe ich angst, dass diese Leute Dinge sehen, die nicht gesehen werden sollten.

    Kann ich Programme und/oder Ordner (zB mit dem Terminal, oder anders) mit Passwörtern versehen, die beim öffnen eingegeben werden müssen? Oder soetwas in der Art?

    Oder gibts es da andere Kniffe und Tricks, um mein Vorhaben zu realisieren?

    Liebe Grüße

    Greg
     
  2. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hi,

    willkommen im Forum! :)

    Gast-Benutzer einrichten.
    Wenn Du die Leute besser kennst, neuen Benutzer anlegen, der KEIN Admin und nur bestimmte Anwendungen nutzen darf.
    Doch in Deinem Fall ist wohl der Gast-Benutzer die beste Wahl.

    Viele Grüße
     
  3. tzztmm

    tzztmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Leg doch einfach einen "Gast-Benutzer" an (Systemeinstellungen), und versehe diesen mit Programmeinschränkungen.
    Über den schnellen Benutzerwechsel ist das dann auch kein Problem mehr, mal eben jemand anderen an den Rechner zu lassen.

    Gruß, Michael

    @mikne21: Warst schneller ;-)
     
  4. iTob

    iTob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    es gibt nen programm für sowas heißt: LameSecure v0.8 gibt es glaubich bei versiontracker oder einfach googeln...
     
  5. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Jo Gast-Account ohne Rechte einrichten und deine Porns in dein privates Verzeichnis schieben, dann findet die auch keiner.
     
  6. Ronie

    Ronie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    hm ich hab keine porns :( wieso unterstellt man mir das.

    es geht um nacktfotos meiner freundin *g*
     
  7. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    unterschied? *g* ;)
     
  8. Padawan

    Padawan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    24.12.2005
    Oder nen DMG-File machen, mit Kennwort schützen und die Dateien da reinhauen. Sonst könntest du noch den Ordner in den Programminhalt deiner Programm schieben (Rechtsklick auf Programm, Paketinhalt zeigen), da schaut sicher niemand nach.
    Und als letztes könntest du noch mit einem Automator-Skript einen Punkt vor dem Ordner machen sodass die Dateien und Ordner unsichtbar sind (. heißt für das System: System-Datei, muss unsichtbar bleiben). Diese kannste dann mit Onyx oder Ähnlichem sichtbar machen.

    lg Mario :D
     
  9. Ronie

    Ronie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    die Idee mit dem DMG File mit Verschlüsselung gefällt mir sehr gut, aber wie mache ich so ein DMG File ?

    Liebe Grüße

    Greg
     
  10. nowadays

    nowadays MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2005
    Mit dem Festplattendienstprogramm ;).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen