Fotos lassen sich nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Macrö, 25.04.2005.

  1. Macrö

    Macrö Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Hi,

    folgendes Problem.
    Hab ca. 1.100 Fotos im iPhoto in diversen Ordnern sortiert.
    Alles läuft Problemlos, nur ein Ordner macht Probleme. Es sind 114 Fotos drin und wenn ich den Ordner aufmache seh ich die Fotos auch in der Übersicht. Klicke ich jetzt ein Foto an um es zu öffnen bzw. in den Bearbeitungsmodus zu wechseln geht nix mehr. Das Foto öffnet sich nicht. Alle anderen Fotos in den weiteren Ordnern funktionieren prima.
    Das einzige was ich kürzlich geändert habe sind Schlüsselwörter. Ich hab sie schon wieder rausgelöscht bei dem betreffenden Ordner, aber das hat nichts gebracht. In einem Fall hat sich ein Bild öffnen lassen kurz nachdem ich iPhoto gestartet habe. Ein ernueter Versuch beim gleichen Bild schlug aber fehl.
    P.S.: Ab und zu seh ich die Fotos nicht mal in der Übersicht. Dann ist zwar der Name und evtl. Schlüsselwort da, aber nur ein grau hinterlegtes Feld oder nur ein Teil des Bildes wo eigentlich das Foto ist.
     
  2. kWill

    kWill MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.04.2005
    Also ich musste schon mehrmals die Thumbs-Verzeichnisse löschen damit ein eingeschlafenes iPhoto wiederbelebt wurde.

    Terminal öffnen:
    cd Pictures
    cd iPhoto Library
    rm -r */*/*/Thumbs

    ggfs iPhoto per <fn><alt> starten

    Ich hoffe es hilft.... bei eingeschlafenen iPhoto allemal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen