Fotos kann Mediathek nach Migration nicht importieren/reparieren

Diskutiere das Thema Fotos kann Mediathek nach Migration nicht importieren/reparieren im Forum Mac OS Apps

  1. grannysmith

    grannysmith Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2003
    Hallo,
    ich habe gerade 2 Benutzerkonten von einem TM Backup auf einen neuen iMac migriert. Beim Öffnen von Fotos versucht das Programm sofort die Mediathek zu reparieren.
    Das wird nach 95% mit folgender Fehlermeldung beendet: "Die Mediathek konnte nicht geöffnet werden. Fotos hat versucht die Mediathek ´Fotos Library`zu reparieren, diese konnte jedoch nicht geöffnet werden."

    Ich habe Fotos schon auf meinem alten iMac verwendet. Die Mediathek hat 160 GB und liegt im Ordner "Bilder" - alles ganz standardmäßig. Alter und neuer Mac laufen unter El Capitan.

    Danke für Lösungsvorschläge!
    Stephanie
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.204
    Zustimmungen:
    2.740
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Edit: Hab deinen Post nochmal gelesen, vermutlich sind einfach nur die Zugriffsrechte der Mediathek verdreht.
    Bist du der Eigentümer der Mediathek?
    Kannst du die Zugriffsrechte händisch ändern?


    Wenn die Mediathek kaputt ist ist sie kaputt. :noplan:
    Das einfachste ist vermutlich, dass du sie aus dem Backup wiederherstellst. Zu einem Zeitpunkt an dem sie noch funktioniert hat.
    Das letzte wär dann noch, eine Neue Mediathek anzulegen und die Originale aus der defekten Mediathek zu importieren.
     
  3. grannysmith

    grannysmith Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2003
    Danke Tocotronaut! Ja, ich bin Eigentümerin. Zugriffsrechte für mich sind "Lesen und schreiben". Habe gerade diese für "staff" und "everyone" auch auf "Lesen und Schreiben" gestellt. Aber dasselbe. Kann ich sonst noch etwas händisch an den Rechten verändern?
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.204
    Zustimmungen:
    2.740
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    und ich würde erstmal noch eine zusätzliche manuelle sicherung (woanders hinkopieren) der mediathek durchführen...

    mach mal einen Rechtsklick (ctrl drücken+klicken) auf die mediathek im finder und wähle "Paketinhalt anzeigen".

    Sind da die zugriffsrechte für die ganzen einzelnen Ordner+Dateien auch korrekt?
    Über das Zahnrad unten im info-fenster gibt es die möglichkeit die zugriffsrechte auf alle unterobjekte zu übernehmen.
     
  5. grannysmith

    grannysmith Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2003
    Hab die Mediathek noch einmal von TM Backup reingezogen und Fotos konnte sie öffnen. :D War wohl irgendein Rechte-Wirr-Warr. Obwohl die Unterordner auch alle richtig eingestellt waren (hab deinen Tipp ausprobiert). Ich kopiere gerade alle Fotos vom alten iMac auf eine externe. Sicher ist sicher.;)
    Danke für deine Hilfe!
     
  6. screendancer

    screendancer Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.12.2010
    Ich habe leider die gleiche Meldung:

    Die Mediathek konnte nicht geöffnet werden. "fotos" hat versucht, die mediathek "foto library" zu reparieren, diese konnte jedoch nicht geöffnet werden.

    Diese Meldung kommt nach 20% Reparaturverlauf. Die Datenbank ist 160GB groß. Bilder von 2000 an. Da ist unsere ganze Familiengeschichte drin!

    Kann mir jemand helfen?

    Update:
    Ich habe gerade mal versucht die Foto-Datei auf eine andere Festplatte zu ziehen. Dieser Vorgang wurde nach 110GB abgebrochen. Es ist ein Fehler beim Kopieren aufgetreten. "Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen da einige Dateien im Finder nicht gelesen oder geschrieben konnten (-36 Fehler)
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.204
    Zustimmungen:
    2.740
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Festplatte Reparieren (erste Hilfe) im Festplattendienstprogramm.

    Backup Vorhanden?

    Man kann mit einem Rechtsklick auf die Fotomediathek "Paketinhalt anzeigen" auswählen.
    Dann hat man zugriff auf die interne Datenbankstruktur. Im Ordner Masters sollten die Originale nach liegen.
    Da aber besser nicht drin rumfuhrwerken. aber im notfall kann man die Originaldateien dort extrahieren.

    so ein murks, sehe gerade - das gleiche hab ich auch schon 2016 gschrieben...
     
  8. screendancer

    screendancer Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.12.2010
    Vielen Dank für das Feedback.

    1. Backup geht leider nicht. Datei läßt sich nicht kopieren.

    2. Packinhalt kann ich mir anzeigen lassen. Das habe ich mir auch schon gedacht, dass ich alle Bilder sichern kann.
    Ich möchte aber die Ordner und Strukturen von Foto behalten.

    Diese beiden Vorschläge lösen leider nicht das Problem.
     
  9. screendancer

    screendancer Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.12.2010
    Ich habe einen Lösungsweg gefunden.

    Nachdem auch das kopieren der Masterdatei ohne Erfolg verlief, habe ich mir die Datei im Masterordner rausgesucht, die den Fehler verursacht hat. Diese Datei hat eine Fehler-Datei erstellt. Die lassen sich aber nur finden, wenn man die versteckten Dateien anzeigen läßt. Nun brauchte ich nur noch die TEMP-Datei löschen. Danach lief das Reparaturprogramm so durch. Es lassen sich jetzt auch wieder alle Ordner kopieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...