Fotos / Aufnahmedatum anzeigen / nach Sortieren

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Guten Abend liebe Community,


ich bin ein stolzer Besitzer von einem Mac mini mit Apple Silicon.

Nun ist mir aufgefallen, dass die Aufnahmedaten im Finder nicht korrekt sind. Ist es nicht möglich im Finder nach dem Aufnahmedatum zu sortieren? Es wird nur das Erstellungsdatum- und Änderungsdatum angezeigt. In der Galerie Ansicht wird „Inhalt erstellt“ korrekt angezeigt, jedoch nicht in der Listendarstellung?

Kennt ihr hierfür eine Lösung? Ich möchte meine Bilder auf externen Festplatten und auf einer Kamera verwalten.

Wie verwaltet ihr eure Fotos und sortiert diese nach Aufnahmedatum?

Die Bilder sollen nicht alle in iCloud.


Freue mich auf eine Antwort
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
Willkommen im Forum.

Interessant, du bist heute schon der Zweite mit der Frage.
Kurz und knapp, nein der Finder kann das nicht und taugt auch wenig um seine Bilder anzuschauen.

Wenn du deine Bilder trotzdem damit anschauen willst musst du mIt einem Script oder Tool das EXIF Aufnahmedatum in den Dateinamen schreiben, dann kannst du nach Name sortieren. Oder du benutzt einen gescheiten Bildbetrachter wie ApolloOne denn ich nur wärmstens empfehlen kann. Kannst du auch dauerhaft kostenlos benutzen wenn du willst, hast dann nur nicht alle Funktionen und musst beim Start etwas warten (oder du lässt es einfach im Hintergrund immer offen).
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Herzlichen Dank für die Antwort.

Tut mir leid, dass ich diese Frage erneut gestellt habe.


Ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, dass es von Apple keine Möglichkeit dazu gibt.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
Kein Problem. Ja der Finder ist da einfach nicht gut dafür.

Aber lad dir einfach mal ApolloOne und teste das, das macht eh viel mehr Spaß, ist schön schnell und man kann im Vollbildmodus auch schön von Miniaturbildern zu Vollbildansicht wechseln per Space Taste und per Pfeiltasten durch die Bilder schalten. Auch sonst ist es viel übersichtlicher und praktischer zur Bilderverwaltung wie direkt im Finder.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
Wie der Finder, direkt auf die Ordner, keine Datenbank.
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Super.

Lassen sich auch nach Aufnahmedatum sortieren und dann anschauen?


Account-Zwang? Datenschutz?
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
Super.

Lassen sich auch nach Aufnahmedatum sortieren und dann anschauen?


Account-Zwang? Datenschutz?
Klar, hast alle nötigen Sortierungsoptionen! Kein Account, Datenschutz passt würd ich sagen.

Einfach mal installieren und testen!
Schau dir auch mal die Einstellungen an, du kannst einen automatischen Programm-Vollbildmodus beim Programmstart aktivieren, die Ansicht auf dunkel stellen und wie gesagt per Space/Leertaste das Bild auf Vollbild schalten. Man kann viel einstellen und es nach seinen Wünschen einrichten. Hab viele Bildbetrachter /Verwalter getestet und bin an dem hängen geblieben. Videos werden beim durchzappen auch automatisch abgespielt, also alles recht gut gelöst.
 

ims

Mitglied
Registriert
27.09.2011
Beiträge
819
Mit der kostenlosen Testversion von GraphicConverter kannst Du sämtliche Fotos umbenennen, so das der Dateiname das Aufnahmedatum enthält. Dann kannst Du auch im Finder danach sortieren, weil der Name das Datum enthält.

IMG000234.jpg

wird dann zu

2021-11-28_18.49.14 IMG000234.jpg

je nachdem wie Du es einstellst. Kannst auch ganz viele Fotos gleichzeitig umbennen. Erst einmal würde ich aber mit einigen Duplikaten üben.
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Vielen Dank für die Antwort! :)

Meinst du die Testversion?


Und – versteht der Finder dies am Ende – sprich, kann ich die Bilder dann anhand des Namen sortieren und die neusten bzw. ältesten Fotos werden oben angezeigt in der Listendarstellung?
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
ja der Finder versteht das natürlich da die Zahlen ja dann entsprechend sind.
Ändert aber nichts daran das der Finder ein furchtbarer Bildbetrachter ist (ausser mal für ein, zwei Bilder kurz anschauen).

Ich sags noch mal: einfach mal testen! Geht schneller wie ewig überlegen, da siehst dann doch gleich was Sache ist.
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Wow, ich habe es soeben getestet.

Ich bin schon restlos begeistert. Herzlichen Dank.

Nutzt du die Apple „Fotos“ App?

Schönen Abend/Nacht noch
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Danke für die Antwort.

Gibt es eine komplett kostenlose Lösung, um die Bilder nach dem Aufnahmedatum zu benennen?

Es ist wirklich ein Armutszeugnis, dass Apple nicht zulässt, dass nach „Inhalt erstellt“ sortiert werden kann.


Verwaltest du deine Fotos mit dem GraphicConverter?
 

Matschbacke25

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.11.2021
Beiträge
12
Danke für die Antwort.

Gibt es eine komplett kostenlose Lösung, um die Bilder nach dem Aufnahmedatum zu benennen?

Es ist wirklich ein Armutszeugnis, dass Apple nicht zulässt, dass nach „Inhalt erstellt“ sortiert werden kann.


Verwaltest du deine Fotos mit dem GraphicConverter?
Ich habe nur eben gesehen, dass es sich ja um eine Testversion handelt – und diese meistens eine beschränkte Dauer aufweisen.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.918
Wow, ich habe es soeben getestet.

Ich bin schon restlos begeistert. Herzlichen Dank.

Nutzt du die Apple „Fotos“ App?

Schönen Abend/Nacht noch

Ich fahr derzeit zweigleisig.

Hauptsächlich nutze ich ApolloOne und meine Bilder sind und bleiben in einer normalen Ordnerstrukur. Wenn ein Fotoalbum fertig ist und endgültig abgelegt werden kann importiere ich es auch in die Fotos App - allerdings so, das das Programm nur auf die Originale in der Ordnerstruktur zugreift und sie nicht in die eigene Library kopiert. Somit ist die Fotos App für mich nur noch ein reiner, zusätzlicher Bildbetrachter, bzw. nutze ich sie nur für die Gesichtserkennung und die Suche „Hund, Sonnenuntergang etc.).„ Das ist der einzige wirkliche Vorteil, sonst ist ApolloOne einfach unschlagbar und man hat die Bilder frei zugänglich.

Schau dir mal den Thread in meiner Signatur an, da hab ich mich mit dem Thema ausführlich beschäftigt!
 
Oben