Fotos App Speichern von Originalen und Bibliothek richtig nutzen

Robse2010

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2020
Beiträge
3
Guten Morgen, ich tue mich seit Jahren sehr schwer, was das Speichern von Bildern in der Fotos App angeht.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so richtig ob ich jetzt alles in die Fotos App importieren soll oder nicht, weil ich meine Bilder auf meinem iMac nicht doppelt speichern möchte.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir prakische Tipps geben könntet, wie ihr damit umgeht.
Lagert ihr die Library Datei aus, packt ihr eure Originale auf eine externe Platte oder habt ihr beides simultan laufen?
Das gleiche Problem habe ich allgemein mit den Library Dateien von Final Cut oder den Hörbüchern. Ich will nicht, dass immer alles doppelt gespeichert wird. Da sind meine 1 TB SSD immer super schnell voll.
Ich danke euch für eure Einblicke, wie ihr damit effektiv und platzsparend umgeht.

Viele Grüße.
Robse2010
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.796
Wenn du mit der Fotos-App arbeiten möchtest, importiere doch einfach deine Bilder und achte auf eine regelmäßige Sicherung. Sollte die Mediathek zu groß werden, musst du sie halt auslagern. Selbes gilt für Finalcut etc.
Für Finalcut habe ich mir eine Samsung T5 SSD gekauft und bearbeite dort die Filme, den fertigen Film speichere ich dann wieder auf meinem Mac und verwerfe die Arbeitsdateien.
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
366
Du kannst mehrere Fotomediatheken anlegen und dort ext. Fotos importieren und bearbeiten. Nur die Fotosystemmediathek wird via iCloud und auf iPhones/iPads synchronisiert. Die anderen Fotomediatheken kannst du auf eine ext. SSD auslagern, so das die interne SSD nicht mit zusätzlichen Daten belastet wird. Denk an die Sicherung der ext. SSD auf ein drittes Speichermedium.
 
Oben