Format einer externen Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tconz, 22.07.2006.

  1. tconz

    tconz Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    habe heute meine neue externe Festplatte bekommen "Trekstore 2,5 120GB" ist echt ein süßes Teil.

    Jedoch die Frage in welchem Format ich diese formatieren soll?
    Welches Format kann:

    - Nur autorisierter Zugriff von Windows und OS X
    -> Möchte meine Daten unabhängig von einem Mac Betriebssystem speichern.
    - 120 GB als eine Partition

    Vielen Dank

    Tobi
     
  2. Icestyle

    Icestyle MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    36
    autorisierter Zugriff?
    Das kriegste wohl nur mit einem Diskimage hin, welches aber Windows nicht lesen kann.
    Musst dich entscheiden ;)
     
  3. tconz

    tconz Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    kann man das nicht über das Dateiformat und die Benutzerrechte festllegen.

    In welchem Format würdet ihr die Platte formatieren? Im Augenblick ist sie Fat32 formatiert.
     
  4. v-X

    v-X

    wenn du es mit beiden lesen und schreiben willst musst du (solange Leopard noch net da is, das bringt auch Schreib-unterstützunh für NTFS) FAT 32 nehmen. Ob das allerdings 120GB am Stück unterstützt weiß ich nicht. hatte mal mit ner 80GB das Problem, dass es eben net ging.
    Hinzukommt, dass FAT32 nur Dateigrößen bis 4GB erlaubt.
     
  5. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Mit einem Plugin auf Windows, kann sogar die Dose auf eine MacOS-Platte zugreifen.
     
  6. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    22
    kannst die platte komplett mit fat32 unter mac os x formatieren. die 4 GB beziehen sich auf die maximale dateigröße. (ich glaube, du kannst bei fat32 bis zu 2TB formatieren.....)
     
  7. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    22
    ja, zb mit MacDrive, das kostet aber und muss überall installiert werden, wo du mit deiner platte ran willst...
    gibt es da auch was in richtung freeware, was das kann?:rolleyes:
     
  8. in7es

    in7es MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mhm komisch ich kann zwar zu euren Frage nicht viel sagen, aber ich kann mit meinem PC ohne probleme auf die platte meines Macbooks ohne Einschränkungen zugreifen und ich hab nichts installiert
     
  9. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    22
    aber bestimmt nur übers netzwerk - da macht samba(?) die arbeit......... :D
     
  10. in7es

    in7es MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Genau übers netzwerk - kA bin ein totaler neuling was mac angeht (vorher 13 Jahre PC) ^^
    Auf die idee meine platte auszubauen und an meine dose anzuschließen bin ich nocht nicht gekommeb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen