FontExplorer + QXP 2015 + El Capitan ... ich werde verrückt!

Diskutiere das Thema FontExplorer + QXP 2015 + El Capitan ... ich werde verrückt! im Forum Typographie

  1. LLI

    LLI Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Hallo zusammen,

    nach langem hin-und-her habe ich grade einen schönen Mac 27" Late 2013 (Mod. 14.2) erstanden und El Capitan sauber clean installiert.

    Beim Testen, ob alles soweit funktioniert hat sich als erstet folgendes Problem ergeben:

    Wenn ich in QXP 8.5 erstellte Dokumente öffne und die fehlenden Schriften mit FontExplorer 6 öffne, erscheinen in den Dokumenten lauter "Omega"-Zeichen, sprich: jeder Buchstebe im Dokument wird durch ein Ω ersetzt!

    Das passiert übrigens auch, wenn ich neuen Text formatiere, z.B. als Helvetica Neue.

    Ich sage nur: HILFE!!!!
     
  2. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    1.745
    Mitglied seit:
    13.09.2009
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.393
    Zustimmungen:
    2.667
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Das nützt nichts, wenn der FontExplorer verwaltet. Hierfür direkt im FontExplorer bei Werkzeuge den Cache leeren, Schriften überprüften etc.
     
  4. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    1.745
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Danke für den erweiterten Lösungsansatz.

    Auch wenn sich das !!!! so anhört, als ob der TE noch heute um Leben und Tod eine gewerbliche Printvorlage bei der Druckerei abliefern müsste. :p
     
  5. LLI

    LLI Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Ganz so schlimm ist es nicht, aber hat mich schon etwas nervös gemacht :koch:

    Problem ist inzwischen gelöst! Für alle, die es interessiert:

    Font Explorer fragt beim öffnen, ob man die Fonts irgendwohin legen soll (sorry, hab den Wortlaut nicht im Kopf, aber ihr werdet wissen, was ich meine, wenn ihr es seht). Das sollte man bejahen!

    Wenn man während der Arbeit an QXP Fonts einlädt, anschließend FontXplorer schließen, öffnen, ja sagen ... und es funzt.

    Verstanden?

    Bissl kompliziert ... aber dafür lieben wir unsere Macs ja :Party:
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.393
    Zustimmungen:
    2.667
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Akzeptiere die Anfragen aus QXP automatisch und lass sie beim Schließen wieder deaktivieren, das reicht.
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    1.675
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Falls Du noch alte Postscript-Fonts nutzt, solltes Du auch den von FE vorgegebenen Import-Ordner innerhalb Deines users unverändert lassen. sonst gibt es probleme mit den Fonts.
     
  8. LLI

    LLI Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Vielen Dank für euer Feedback!

    Läuft soweit :freu:

    Jetzt hätte ich allerdings noch ein anderes kleines Problem, bei dem ihr sicher eine Lösung wisst:

    Um mit QXP 2015 PDFs zu erstellen, muss man ja über "exportieren" gehen. Soweit so gut. Aber wie füge ich neue Joboptions hinzu? Besonders wichtig sind für mich die von Expo Display Service für 1:10 Ausgabe.

    Im Distiller habe ich die drin.

    Aber wenn ich in QXP über Bearbeiten-Ausgabestile-importieren gehe kommt die Fehlermeldung "330 ungültige Dateiformat".

    Aber ich wette, ihr wisst was zu tun ist!

    DANKE
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...