FM: JPGs (Mac) öffnen?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von stefN, 05.02.2007.

  1. stefN

    stefN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Hallo,

    für ein Theaterprojekt möchte ich JPGs speichern, die nach vielen verschiedenen Suchkriterien ausgewählt und dann ansprechend im Vollbild-Modus mit Beamer präsentiert werden sollen.

    Das Datenbanksystem zum Verwalten steht.
    Ich dachte, die Bilder über das plug-in "launch.it" mit "Vorschau" anzuzeigen.
    Das funktioniert auch, aber launch.it speichert nur den absoluten Pfad zur JPG-Datei. Wenn ich nun den Ordner mit den FM-Dateien und den JPGs weitergebe, ist's aus, weil nicht der relative Pfad gespeichert wurde.

    Ich habe nun verschiedene Fragen:
    1) Habe ich eine Möglichkeit in launch.it übersehen?
    2) Wenn es also definitiv nicht mit launch.it geht - gibt es eine Alternative, um Dateien eines anderen Programms aus FileMaker heraus zu starten?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Ich sollte noch erwähnen, dass ich mit FM 6 und OS X arbeite.

    Grüße von
    stefN
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2007
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Hi stefN,

    launch.it kenne ich zwar nicht, aber ein paar grundlegende Gedanken zu dem Thema kann ich vielleicht beisteuern...

    Idealerweise sollten alle Bilder in einem Unterverzeichnis Deiner Anwendung abgelegt werden. Dann kann per relativem Dateipfad auf die Daten zugegriffen werden (ggfls. sogar ohne zusätzliches Plugins).

    Falls das nicht möglich ist, sollten sich die Bilder nach Möglichkeit wenigstens in einem gemeinsamen Ordner befinden (gerne auch in Unterordnern sortiert). Den absoluten Pfad zu diesem Ordner speicherst Du in einem Textfeld. Beim Anwendungsstart wird dann geprüft ob an der angegebenen Stelle der Bilderordner mit Inhalt liegt. Falls nicht, einen Dateiauswahldialog per AppleScript aus Filemaker öffnen und den neuen Dateipfad abfragen und speichern. Daraus lassen sich dann die Bildaufrufe in Form "Absoluter Dateipfad bis zum Bildordner" & "Bildname" zusammenstellen.
    Etwas eleganter, aber mit Kosten verbunden, ist eine Lösung mit dem Troi File Plugin. Damit lassen sich - plattformübergreifend - die Dateipfade auslesen, Bilder öffnen und ggfls. auch auf der Festplatte suchen. Ich nutze das Plugin ausgesprochen gerne als "Allzweckwaffe" für alles, was mit Zugriffen auf Dateien außerhalb von FileMaker zu tun hat.

    Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt....

    MfG

    ThoRo
     
  3. stefN

    stefN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Hi, ThoRo!

    Vielen Dank für Deine Antwort, die ich gestern allerdings nichgt mehr gelesen habe.

    War gestern etwas in Panik, weil das Ding morgen laufen soll, und ich quasi in vorvorletzer Sekunde über das Problem stolperte.

    Ich habe es gerade mit einem Formelfeld "Status(AktuellDateipfad) der Steuerdatei & Pfadangaben von der Steuer- zur Bild-Datei" gelöst. Kein Problem!

    Und ja, die Bilddaten liegen in einem Unterordner mit Unterordnern im gleichen Verzeichnis.

    Ich hatte bisher noch nicht alle Status-Funktionen kennengelernt, und bin gestern nicht auf die Idee gekommen, da mal zu schauen...

    Vielen Dank für den schnellen Tipp!

    Grüße von
    stefN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen