Firewire und Co....?!

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Lunamaresol, 02.03.2004.

  1. Lunamaresol

    Lunamaresol Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Jetzt kommt eine wahrscheinlich blöde Frage, aber irgendwann muß ich ich ja mal genau bescheid wissen:
    Was ist genau ein Firewire-Anschluß? Woher weiss ich, daß ich einen habe oder mein Powerbook G3 mit G4-Prozessor diese Art Anschluß unterstützt? Ich habe extern einen CD-Brenner (Iomega Zip). Über USB angeschlossen. Hat USB was mit Firewire unweigerlich zu tun?:o
    Soooo viele Fragen.:confused:

    Ach ja, noch eine ganz andere Frage:
    Kann mir jemand sagen, wo man nochmal 'Drag + Drop' für den kompletten Rechner einstellt? In QuarkXPress ist es mir klar; jedoch konnte ich früher in Internet-Cafes auf Windows immer überall diese Funktion verwenden.

    Ich bin dankbar für eure Tips!!!!

    Grüße Lunamaresol
     
  2. bondiblue

    bondiblue MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    es gibt keine dumme fragen, höchstens dumme antworten...

    hier ein wenig über firewire:

    http://www.apple.com/de/firewire/

    http://www.apple.com/firewire/

    schau mal in dein systemprofiler nach ob du firewire hast


    was meinst du mit drag and drop genau?
    also classic und osX sind drag and drop systeme sozusagen. kann ja passieren das programme es eben nicht unterstützen...

    lg
    bondiblue
     
  3. Lunamaresol

    Lunamaresol Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bondiblue,
    Bei diesem Satz habe ich mir in pubertären Zeiten von den Erwachsenen mal fast eine Eingefangen...;)

    ok. Danke für den url-Tip, bin jetzt etwas schlauer. Und ich befürchte ich habe an meinem älteren PB G3 kein Firewire-Anschluß. Nix gefunden. Dümmlich,...oder?! Gibt es denn eine Alternative dazu, wenn ich jetzt mal Daten von meinem Yamaha-Datadisc-Mischpult im Rechner rüberspielen und bearbeiten will, z.B.?

    Text ziehen und loslossen, so heisst es in Quark; also, daß ich den text nicht ausschneiden und einfügen muss, sondern, markieren und woanders hinpacken kann. Eigentlich ja eine ziemlich gängige Geschichte, habs bloß vergessen, wie man das für den kompletten Rechner einstellt. Oder ging das immer nur Programmweise... denk'....:rolleyes:

    lg lunamaresol
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Das Powerbook hat erst ab dem Modell P8 (Pismo) einen FW Anschluß. Eingeführt Feb. 2000 - Jan. 2001
    Hast Du denn im Systemprofiler nichts gefunden??
     
  5. Lunamaresol

    Lunamaresol Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das Powerbook ist mit Sicherheit älter (wie gesagt G3 ursprünglich, jetzt mit G4 Prozessor) und ich habe auch nichts gefunden im Apple System Profiler.:(

    Gibt es da Alternativen, sprich Adapter o.ä.? Oder kann ich jetzt solche Firewire-Geräte gar nicht benutzen? (Äh, drück ich mich eigentlich richtig aus??? :o

    Kann mir denn niemand auch was zu drag + drop sagen (s.o.)? :(

    Hätte auch noch eine frage, die ich auch schon im MaxOS Classic-Forum gestellt habe.
    Mein PB G4 MacOs 9.2.2. lief bis vor kurzem sehr instabil. Mehrere Abstürze in der Stunde, meistens einfrieren oder Fehler 1, aber auch andere Versionen. Und meistens, wenn ich in älteren Programm-versionen im Öffnen-Fenster war. Aber auch oft, wenn ich im Internet war, vermehrt, wenn viele Flash unterstütze Vorgänge abliefen, oder viele Bilder geladen werden mußten, oder auch einfach so, daß sich Explorer von selbst schloss, plopp, weg war er!:mad: Dann hatte ich im Müll immer download Caches oder was mit ick (?);
    Nun, jetzt, wo ich nach langer erbitterter Suche und zig Kaltstarts rausgefunden habe, daß die Erweiterung 'Toast Reader' schuld zu sein scheint, habe ich diese ausgestellt und alles ist viel besser. In den Programmen keine Anstürze mehr; ab + zu im Internet.
    Kann mir einer auch dazu was sagen? Muss ich jetzt für immer auf den Toast Reader verzichten oder war der einfach buggy und ich sollte Toast Titanium neu installieren. Puhh, lange rede.....;)
    Grüße von Lunamaresol
     
  6. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    36
    Du könntest dein PB aber auch mit Firewire aufrüsten, wenn es sich denn lohnen sollte.
    Ich habe letztlich bei eBay solche Komponeten gesehen (Glaube der Preis war um die 100 - 160 €, was dann doch recht teuer ist, für ein Wallstreet oder Lombard).

    Andererseits - dieses Teil wird hinten, wo die Anschlüsse sind, eingesteckt.
    Da wird man wohl auf etwas anderes verzichten müssen.

    MfG
    Spocky
     
  7. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    36
    Ich glaube - oder?. ist schon lange her - der ToastReader ist ein Systemerweiterung, um CD zu erkennen, die aber der Apple-Systemerweiterung CD-Reader ins Gehege kommt und die man deswegen ausschalten soll - Kontrollfeld Erweiterungen Ein/Aus

    Sp.



    Verbesserung: Stimmt nicht, habe gerade mal nachgesehen, in meinem 9.2.2
    Da ist der Toast-Reader aktiviert und ich habe keine Probleme damit.

    Also, diesen Beitrag von mir, hätte ich mir sparen können.
    Sorry!
     
  8. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.672
    Zustimmungen:
    824
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen