firewire anschliessen - jedesmal vorher ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Tobi24, 25.02.2006.

  1. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    wenn ich mein firewire audio interface von m-audio (fw410) von meinem
    laptop trenne, reicht es dann, wenn das firewire interface vorher ausgechaltet wurde, oder muss ich jedesmal das powerbook ausschalten?

    danke!
     
  2. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    ungekehrt natürlich die gleiche frage (beim anschließen).
     
  3. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    keiner ne antwort?
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Firewire ist generell "Hot plugable" - also nö
     
  5. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    m-audio sagt dazu: PB vorher ausschalten um Schäden zu vermeiden.

    FW410 ausschalten genügt nicht weil ja der Strom doch am FW-Port anliegt

    Ein nicht von m-audio supporteter aber möglicher Work-Around:
    - Stromkabel vom PB abziehen
    - PB zuklappen (sleep) - jetzt ist kein Strom am FW-Port
    - FW410 anstecken
    - Deckel aufklappen und ggf. wieder Strom anschließen

    Du solltest auch das Netzteil vom FW410 nicht nutzen wenn Du mit dem Mac arbeitest (es ist nicht notwendig und wird auch nicht empfohlen - da der Strom schon über das FW-Kabel kommt)

    Ich habe selbst das FW410 und hatte einen längeren Mail-Austausch mit dem techn. Support :) - das war die Zusammenfassung
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Bitte? Was ist das denn für ein krankes Gerät bitte? kopfkratz :D
    Ich hoffe mal, Du hast dem Support-Typ gesagt, dass das Schrott ist ;)
     
  7. uwm

    uwm

    Ja, FW ist Hot Plugable - mit etwas Glück zumindest einmal :D

    So habe ich nämlich meinen Port gekillt :rolleyes:
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    nuja - es geht halt darum, dass es bei stromführenden Geräten eben zu einem Problem kommen kann wenn man den im Betrieb ansteckt/abzieht.
    USB soll da nicht so kritisch sein weil weniger Strom darüber geht.

    Ich habe das FW410 immer so drangesteckt ohne darauf zu achten. Aber: das wird definitiv NICHT empfohlen. Angeblich hat man auch bei M-Audio schon einen Anschluss am Mac so gekillt!
    Ich wäre da vorsichtig. Ich glaube auch nicht, dass das konkret mit dem Gerät zu tun hat sondern mit dem FW-Port als solchem.

    Ja, ich habe dem Support gesagt, dass ich das nicht akzeptabel finde und dass ich 100%ig nicht extra neu booten werde. Und so kamen wir auf den Work-Around mit dem Sleep-Modus (die Powerbooks nehmen den Strom vom FW-Port wenn das Book schläft und kein Stromkabel angeschlossen ist)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen