Finder

KingCAZAL

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
393
Hallöchen.

habe mal eine hoffentlich einfache Frage, die ich hier im Forum noch nicht gefunden habe.

Bin ja auch Windows Umsteiger und ich vermisse es, dass im Finder die Ansicht, dass man erst die unterschiedlichen Folder alphabetisch sortiert sieht und dann die Dateien. Beim Finder ist es ja üblicherweise so, dass alles alphabetisch sortiert ist und somit die Ordner und Dateien quasi vermischt sind. Das macht ein schnelles navigieren mit Untermenüs leider sehr langwierig.

Geht das so wie bei Windows?

LG
KingCAZAL
 
L

Lynhirr

Nach Art sortieren anklicken, und dann den Pfeil auf absteigend umstellen.
 

KingCAZAL

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
393
Sortierung

irgendwie stelle ich mich glaube ich doof an........ wo genau kann ich das denn ändern?

thx
KingCAZAL

ps: nochwas......... du als siegburger weisst doch bestimmt wann der mittelalterliche markt ist :) weisste wann?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lynhirr

KingCAZAL schrieb:
irgendwie stelle ich mich glaube ich doof an........ wo genau kann ich das denn ändern?

thx
KingCAZAL

ps: nochwas......... du als siegburger weisst doch bestimmt wann der mittelalterliche markt ist :) weisste wann?
Wenn du das Finderfenster auf Liste einstellst (Menü Darstellung) hast du oben am Kopf der Liste verschiedene Spalten. Klick oben da rein, wo "Art" steht. Das wird dann blau. Zusätzlich erscheint dort in "Art" re. ein kleiner schwarzer Pfeil. Da drauf klicken, bis die Ordner alle oben sind.
Es ist nicht dasselbe wie bei Windows, aber vielleicht reicht es dir.


Der Siegburger mittelalterliche Weihnachtsmarkt läuft schon lange. Soweit ich weiß, noch bis Mitte der Woche. Er ist sehr schön, besonders, wenn es schon dunkel ist :)
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ KingCAZAL
Du hast keinen der bestimmt hundert Threads zu dem Thema gefunden? Dann such mal nach "Windows Ordner Bug".
 
L

Lynhirr

Nun, das ist schon nützlich, Cheffe, mal die Suche zu nutzen. Das Thema habe ich persönlich schon mindestens 5 mal mit Posts versorgt. :)
 

cheffe

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
450
Ja klar, aber manchmal findet man hier nix, besonders, wenn man neu ist und nicht weiss wonach man suchen soll und manche Leute kommen dann immer mit dem Kommentar nach der Suche ohne selbst gesucht zu haben.

Gruß
 

raimsch

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
cheffe schrieb:
Ja klar, aber manchmal findet man hier nix, besonders, wenn man neu ist und nicht weiss wonach man suchen soll und manche Leute kommen dann immer mit dem Kommentar nach der Suche ohne selbst gesucht zu haben.

Gruß
Als ebenfalls Frischling muß ich cheffe unterstützen. Es kommen so viele "kluge" Antworten, die einem überhauüt nicht weiterhelfen. Teilweise sprecht ihr eine Sprache, die man nicht verstehen kann, teilweise seid ihr nur hochnäsig und verweist auf irgendetwas, was mal war. Ich kann mir gut vprstellen, daß es nervig ist, wenn oft gleiches oder ähnliches gefragt wird. Andererseits akzeptiert bitte, daß man als Frischling oft gar nicht richtig weiß, wonach man suchen soll. Statt einem oberlehrerhaften Verweis wäre ein einfacher Hinweis nützlicher.

Mußte mal sein, Gruß Rainer
 

raimsch

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
Lynhirr schrieb:
Wenn du das Finderfenster auf Liste einstellst (Menü Darstellung) hast du oben am Kopf der Liste verschiedene Spalten. Klick oben da rein, wo "Art" steht. Das wird dann blau. Zusätzlich erscheint dort in "Art" re. ein kleiner schwarzer Pfeil. Da drauf klicken, bis die Ordner alle oben sind.
Es ist nicht dasselbe wie bei Windows, aber vielleicht reicht es dir.
na ja, da fehlt aber noch sehr viel zu Windows. Das ist Anzeige für Arme.
Gruß, Rainer
 

KingCAZAL

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
393
hallöchen und frohe weihnachten,

es lag mir fern hier eine meinungsverschiedenheit anzuregen.

@._ut
sicherlich hätte man in der suche was finden können, aber eine suche möchte mit den richtigen begriffen gefüttert werden und ich wusste nicht womit. ich habe ebenfalls interesse daran nicht 1.000.000 threads zu starten sondern einfach nur schnell was finden um eine lösung zu finden

@raimsch und cheffe
danke für eure unterstützung

@liynhirr
in der listeansicht funktioniert es......... geht das nicht in der spaltenansicht? danke



sooooooooo........ und nun haben wir uns alle wieder liebe und sind eine fröhliche kuschelgemeinde
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ raimsch
In diesem Falle ist es besonders nervig, denn selbst so naheliegende Suchbegriffe, wie "Ordner zuerst", "Ordner oben", "Verzeichnisse zuerst" oder "Verzeichnisse oben" Ergebnisse bringen.

So, wie Dateien einem Programm zuteilen, was alle paar Tage gefragt wird.

@ KingCAZAL
In den Suchergebnissen zu der Suche, die ich vorgrschlagen habe, findet sich auch der Grund, warum es in der Spatenansicht nicht geht (und warum es auch nicht sinnvoll ist):
https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=154036&postcount=9
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.864
cheffe schrieb:
Ja klar, aber manchmal findet man hier nix, besonders, wenn man neu ist und nicht weiss wonach man suchen soll ...
Da ist es doch sehr nett von ._ut, wenn er die richtigen Suchbegriffe quasi auf dem silbernen Tablett ("Dann such mal nach "Windows Ordner Bug"") liefert, oder nicht ? :D
 

Michbert

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
47
._ut schrieb:
... der Grund, warum es in der Spatenansicht nicht geht (und warum es auch nicht sinnvoll ist):
https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=154036&postcount=9
Blöderweise ist es zur schnellen Navigation durch mehrere Verschachtelte Ordner aber doch besser, deshalb bin ich doch ganz froh das mir der Konqueror die Wahl lässt, allerdings bevorzuge ich für den Normalgebrauch lieber den Finder in der Spalten Ansicht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

abgemeldeter Benutzer

@ Michbert
Man kann sowohl unter Windows, als auch unter Mac OS X durch Tippen der Anfangsbuchstaben zu der entsprechenden Stelle in der Liste springen.
Bei Mac OS landet man immer an der richtigen Stelle.
Bei Windows passieren da immer uneinheitliche Sachen, weil zwischen den beiden Listen für Ordner und andere Objekte hin- und her gesprungen wird. Einen Ordner BBC durch Drücken von BB anzuspringen, ist z.B. nicht möglich, weil dabei die Liste der B-Dokumente gesprungen wird.
Im Gegensatz zum Konquerer lässt Windows nicht die Wahl.
 

michanismus

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
434
ich muss auch mal meine meinung sagen :)

also, ich denke (ich weiss) das viele das selbe denken. der FINDER ist ne echte schwachstelle von os x. teilweise (nur teilweise) ist da der explorer von windoof etwas besser.
ich meine, wie in diesem fred angesprochen, die darstellung.
ich vermisse die einfache einstellmöglichkeit *global* zu sagen das ich jedes (auch wirklich jedes) fenster als liste angezeigt bekommen möchte. von wegen nix im finder machen, dann darstellungsoptionen, liste einstellen und für alle ordner übernehmen. dann zumachen ohne was an irgendwelchen files zu machen. das geht garnich :D
ausserdem finde ich die geschwindigkeit der fenster, sei es das vergrössern bzw. verkleinern etc., sehr sehr zu wünschen...

das sind punkte die mich an X sehr stören und die täglich wieder zum vorschein gebracht werden
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ michanismus
Es gibt nicht ohne Grund im Finder drei unterschiedliche Darstellungsweisen, zwischen denen man schnell mit einen einfachen Kurzbefehl wechseln kann (Apfel-1, Apfel-2 und Apfel-3). Diese sind für unterschiedliche Zwecke gedacht, die sich aus den unterschiedlichen Inhalten der Fenster ergeben. Für einen Ordner voller Bilder ist die Liste kaum geeignet, da sind Symbole besser für den Überblick oder Spalten wegen der Vorschau. Um durch Hierarchien zu Browsen, sind die Spalten am besten geeignet, um Inhalte nach unterschiedlichsten Kriterien zu sortieren die Liste. Usw.
Eine globale Einstellung, nur genau eine dieser Darstellungen für jedes Fenster zu benutzen, wäre nun wirklich kein Fortschritt. Am Mac gibt es die Regel, dass lieber eine Option weggelassen wird, als eine zu viel anzubieten.

Und was den Win Explorer betrifft, der ist eine absolute Fehlleistung. Um einen Ordner anzulegen, muss man in ein Submenü, für das Anlegen eines Links braucht man einen Assistenten, und die Baumdarstellung wird bei Hierarchien mit mehr als drei Ebenen nur noch unübersichtlich.

Ich vermute, Du hast Dich mit dem Finder einfach noch nicht richtig auseinandergesetzt.
 

polarity

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2004
Beiträge
306
also ich schlag mich auch schon seit wochen mit dem finder rum. ich finde ihn auch einen absoluten krampf. und ich hab mit dem ding täglich zu tun.

@KingCAZAL
finde dich damit ab das unter mac usern alles was du unter windows besser fandest nicht sinnvoll war :D
 

rz70

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.264
Als ehemaliger Umsteiger muss ich mal eine Lanze für den Finder brechen. Wenn ich jetzt am Explorer sitze, frage ich mich öfters wer das verbrochen hat. Wer mit dem Mac arbeitet, sollte sich auch mit den gegebenen Features auseinandersetzen. Ich navigiere mindestens 2 - 3 mal so schnell im Finder als im Explorer und ich habe 8 Jahre tagtäglich den Explorer genutzt. Am Anfang ging es mir wie den anderen Umsteigern hier, aber wenn Ihr die hier genannten Tipps anwendet, dann seid Ihr auf jeden Fall schneller als auf jedem 10 Ghz System mit Windows.;-)
 

laukel

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
1.648
KingCAZAL schrieb:
in der listeansicht funktioniert es......... geht das nicht in der spaltenansicht?
Wenn es Dir hilft, es geht auch in der Symbol-Ansicht. Dazu musst Du dann aber nach Größe sortieren (Darstellung, Ausrichten nach..), dann stellt der Finder die Ordner auch nach vorne.