Final Cut: Verzerrung bei unterschiedlichem Format

Rappy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2002
Beiträge
1.004
Hallo,

ich habe mit zwei Kameras in offenbar sehr verschiedenem Format aufgenommen. Wenn ich Videos der Kameras in einem Projekt alleine abspiele, klingen sie richtig. Wenn ich beide zusammen in einem Projekt nutzen möchte, also das eine hinter das andere setze, wird entweder das eine im Klang zu tief oder das andere im Klang zu hoch (vermutlich auch unterschiedlich schnell). Wie bekomme ich die beiden Formate miteinander "kompatibel"?

Danke

Nachtrag: Ich sehe jetzt das Problem: Das eine Video erzeugt eine FrameRate von 25, das andere von 24. Ich müsste also beide auf dieselbe bringen?

Nachtrag 2: Glaub, ich hab's jetzt. Ich ändere die Geschwindigkeit des einen auf 96%. Der Ton ändert sich zwar dadurch nicht und ist immer noch falsch, aber die Videos scheinen nun gleich schnell. (Den Ton von den Kameras brauche ich eh nicht.)
 
Zuletzt bearbeitet:

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.567
Was genau sind denn die Unterschiede? Die Auflösung? Das Seitenverhältnis? Die Bildwiederholrate? Die Tonspuren? Sonstiges?
 

Rappy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2002
Beiträge
1.004
Fast alles... Auflösung auch ja. FrameRate war das Stichwort, passt jetzt.

Hab aber noch ein anderes Problem: Bei dem Video in der schlechteren Qualität passt die Kamera offenbar die Farbeinstellung immer live an, sodass sich (obwohl die Kamera fixiert ist) immer die Lichtverhältnisse leicht ändern. Kann man das mit Final Cut vereinheitlichen?
 
Oben Unten