Final Cut Pro - wie bekommt man solche Effekte?

S

Simon545

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.01.2020
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
24
Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit auf dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=6OXwMAtKn24
gestoßen und frage mich, wie man solche Effekte wie bei Minute 0:34 (Drehung) oder 0:38 (diesen Zoomeffekt mit mehreren Ebenen übereinander und Color Grading) hinbekommt? Erstellt man sowas in Final Cut per Keyframes oder Effekten? Gibt es dafür fertige Übergänge oder werden solche Effekte in Motion erstellt?

Gruß Simon
 
P

picollo

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
1.168
Punkte Reaktionen
696
Das geht auch mit einzelnen Fotoaufnahmen, die man dazwischen einfügt und weiche Übergänge setzt (iMovie). Eleganter sicherlich mit Pro-Software.
 
Schnatterente

Schnatterente

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
2.104
Punkte Reaktionen
1.048
Sieht mir einfach wie Speedramping aus. Also es ist so gefilmt und schrittweise schneller abgespielt.
Dafür brauchst du kein Motion. Falls du auch noch die Farbe ändern willst, kannst du den selben Clip drüber legen und dort Änderungen vornehmen.
Ist sicherer wie den Originalen zu zerschnibbeln.
Fertige geile Übergänge sind zb. die BadAss. Gibts Zoom und Wischer. Kannst ja mal probieren, da gibts genug for free bei dem.
Viel Spass beim schneiden
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.253
Punkte Reaktionen
4.719
Dieser Effekt ist recht simpel zu erstellen:
- den gedachten Clip (oder den gekürzten / geschnittenen Clip) mehrfach kopieren
- in Eben geschachtelt und mit laufendem Zoom zeitversetzt jeweils pro Ebene einblenden
- die einzelnen Kopien mit einer Maske versehen (damit der Schnee weiß bleibt…) und das Auto einfärben (Effekte)
- das Tempo kann dann je nach Wunsch mit einer Temporampe (so der Begriff in der deutschen Version) versehen werden

keine große Aktion, die Kameraarbeit bei dem Tempo und unter den Bedingungen schon


edit: die Drehung erreichst Du mit einem entsprechen größeren Ausschnitt aus der Vogelperspektive, indem Du den gesamten Ausschnitt (als Bild, der Wagen steht in dieser Sequenz) rotieren lässt. Über Marker kann man noch zusätzlich zu anzubringende Effekte einbauen (wie Zoom oder Bewegungsunschärfe etc.)
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
0
Aufrufe
269
fernando_schnorres
F
claus17
Antworten
0
Aufrufe
135
claus17
claus17
A
Antworten
2
Aufrufe
276
Lor-Olli
L
Oben