1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Filme umwandeln

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von resom, 04.02.2003.

  1. resom

    resom Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Grüezi und Hallo

    Ich beabsichtige noch in diesem Jahr auf Mac zu Switchen, warte aber noch den Power Mac G4 Nachfolger ab. Zurzeit filme ich mit einem analogen Camcorder mit Video System 8 mm (Canon UC-8000) und besitze auch noch Filme, welche ab einem VHS-C Kassettenadapter mit einem VHS-Videogerät wiedergegeben werden können. Nun möchte ich alle meine Familienfilme auf den Mac überspielen (iMovie) und individuell für meine beiden Kinder zurechtschnipseln und anschliessend auf DVD brennen (iDVD).

    Nun zu meinen Fragen:
    Weiss jemand, was ich konkret dazu benötige? (Anschlüsse/Verbindung/Konverter)
    Sollte ich besser meine alten Filme einem Profi geben und diesen die Digitalisierung der Filme bewerkstelligen lassen? Wenn ja, in welches Format für den Mac, damit ich die Filme auch noch selber nachbearbeiten kann?
    Hat mir jemand Empfehlungen/Adressen, wo bzw. bei wem ich meine Filme in ein brauchbares Format umwandeln lassen kann?
    Wie würdet Ihr vorgehen an meiner Stelle oder was könnt ihr mir empfehlen?

    Habe mal gelesen, dass an einen neuzeitlichen Camcorder welcher einen analogen Eingang hat, mein „alter“ (Jahr 2000) Camcorder angeschlossen werden könne und so die alten Filme einfach digitalisiert bzw. direkt in einen Mac überspielt werden können. Habe leider nicht in Erfahrung bringen können ob das in einer respektablen Qualität ist und um welche Kameramarke oder Typ es sich handelt. Vielleicht weiss jemand von euch etwas dazu?


    Danke für die Bemühungen

    Gruss > Rob
     
  2. xdread

    xdread MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auch hallo,

    um analoge Videos in den Mac zu bekommen gibt es zwei Möglichkeiten. Ich beziehe mich allerdings auf einen IMac:

    1. Externer Wandler z.B. Hollywood DV Bridge von Dazzle

    Er wandelt analoge Signale in Digitale um.

    2. Digitaler Camcorder mit Analog Eingang

    z.B. Sony DCR-PC120
     
  3. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    8
    ... hi!
    beim alten Video-Format ist es ja immer gut, wenn der Aufnahmerecorder auch abspielt. Also schließe den alten Video an einen DV-Camcorder an. Und den kannst Du dann per Firewire an jeden Mac neueren Datums ab G3/400 anschließen und bearbeiten. Freilich macht es mit iMovie3, soeben rausgekommen, am meisten Spaß. Das läuft aber nur auf neueren Mac ab 600 Mhz gut.
    Als Camcorder tut es auch ein gebrauchter DV, z.B. den PC100 von Sony. Den habe ich auch und den schlagen die neuen Geräte kaum. Die Optik ist fabelhaft, da von Zeiss. Und die kannste an jeden modernen Mac ohne jegliche Instalation einfach anstöpseln und es geht! Den kannste für relativ wenig Geld bei ebay schiessen. Das Ersparte dann in den Mac stecken. Wenn Du aber meist nur die videobearbeitung machen willst, dann ist es meines Erachtens garnicht notwendig, zu lange zu warten. Da bist Du auch mit ner preisgünstigen Last Edition gut bedient.
    Ich hab mir ein preiswertes iBook auch bei ebay ersteigert. Das läuft auch noch in 5 Jahren für alle Anwendungen ausreichend und Videos mache ich damit auch.
    Also brauchst Du für alles maximal 2500 Euros und schon kannst Du semiprofessionell und mobil Filme bearbeiten, wieder auf den Camcorder zurückspielen und auf jedem TV anschauen oder per Mail verschicken als Mpeg4. Ein 35-Minuten-Film hat dann 200 MB und läuft in leidlich guter Qualität.

    Viel Spaß noch...
     
  4. resom

    resom Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @xdread und @ leselicht

    Wow, so schnell gute Antworten - besten Dank.

    Gruss > Rob
     
  5. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Moin zusammen.
    Habe gerade über die Suchfunktion mit "vhs-c" diesen alten thread gefunden.
    Ich möchte ebenfalls vhs-c-filme auf cd/dvd bannen. Kann man das mittlerweile mit mac-eigenen Bordmitten bewerkstelligen oder benötige ich immer noch spezielle hard- und software wie Konverterprogramme, Adapter etc.?

    Ich habe einen G4 MDD mit OS 10.3.9

    Dank und Gruß, Al
     
  6. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    *hochschieb*
     
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.576
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.812
    Du brauchst immernoch einen Analog-Digital-Wandler dazu. Kostet ca. 200 Euro. Den Rest kannst Du mit iMovie machen.
     
  8. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen