1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filme mit iBook schneiden?Wer hat Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Thorin, 07.07.2004.

  1. Thorin

    Thorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat irgendwer Erfahrung mit DV- Camcoder und iBook? Ich will von meiner Kamera Filme über Fire wire auf das ibook ( 1 Gig , 500 Ram) spielen und sie danach mit iMovie bearbeiten. Flutscht das Schneiden und bearbeiten, oder ist das ne wackelige Sache auf nem iBook? Wer hat da Erfahrung?
    Grüße Thorin
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    ich hab selber zwar kein ibook, behaupte aber, dass es mit deinem problemlos geht - genug festplattenplatz vorausgesetzt.

    ww
     
  3. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1
    Es geht eigentlich ganz gut. Nur beim rendern benötigt ein iBook halt etwas länger als ein G5. ;)
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    1
    Mit iMovie dürfte das bei sparsamer Verwendung von Effekten recht ordentlich gehen. Wenn du mit Finalcut arbeiten willst, empfiehlt sich für DV-Streams (oder gar HD) eher ein PowerMac G5. ;)
    Die Notebook-Platten sind auch nicht gerade die schnellsten, aber dürften ausreichen. Bei einem Stream und keiner anderen Aktivität (Indizieren der ganzen Partition), reicht es locker hin.
     
  5. Thorin

    Thorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt etwas länger? Stunde? Mehr? :confused:
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    übergänge, vor-, abspann und effekte sind je nach länge und art eine sachen von sekunden, maximal minuten.

    DVD rendern ist immer ein frage von stunden. da kannst du mit ungefähr einer stunde pro 10 minuten film rechnen - vorausgesetzt der rechner hat sonst nichts zu tun.

    ww
     
Die Seite wird geladen...