filme in iMovie / iDVD

ChrisEs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
142
wie bekomme ich mit einem TV DVD Recorder aufgenommene Filme in iMovie bzw IDVD?

Das DVD Thema ist neu für mich. Seit heute habe ich in meinem Quicksilver G4 ein Pioneer 108 DVD Brenner eingebaut. Der wird mit Hilfe von patchburn auch als vom Hersteller unterstützt gemeldet. ... aber wie bekomme ich den nun die aufgenommenen Filme zum schneiden etc in IDVD?

Vermutlich ist die Frage ziemlich bescheuert aber ich komme nicht weiter... die DVD hat so seltsame Dateien wie
VIDEO_RM.IFO
VIDEO_RM.DAT
VIDEO_RM.BUP

Die einzigen Programm die mir den DVD inhalt zeigen sind <DVDPlayer> und <VLC>, aber weder Quicktime noch iMovie kann damit etwas anfangen. Die beiden Player Programme bieten mir leider auch keine Export Funktion

Wer kann mir da weiterhelfen?

Grüße
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
-> DVDxDV

wenn du danach suchst findest du noch einiges zu dem thema hier im forum ;)

ww
 

ChrisEs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
142
Wildwater schrieb:
-> DVDxDV

wenn du danach suchst findest du noch einiges zu dem thema hier im forum ;)

ww
...oh das hatte ich nicht als link erkannt.

Ist also anscheinend ein grundsätzliches Problem die Daten so umzuwandeln das sie von iMovie gelesen und verarbeitet werden könne. Gibt's da auch andere Lösungen?
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ChrisEs schrieb:
… Gibt's da auch andere Lösungen?
klarerweise gibt es die. gib mal DVDxDV hier im forum in die suche ein. da findest du noch weitere softwarebasierte lösungen (mpegstreamclip, ffmpegX, …). ;)

im übrigen gäbe es auch noch die hardwarelösung: ein DVD wiedergabegerät mit DV out. ;)

ww
 

ChrisEs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
142
ich verzweifle... soviel unverständliche Formate, Einstellungen dabei will ich doch nur einen auf DVD aufgenommnene Film in iMovie /IDVD zum weiteren bearbeiten Importieren...gibt es wirklich keine einfache Möglichkeit soetwas zu bewerkstelligen ohne ein DVD /Datenverarbeitungsstudium voranzustellen


ffmpegX habe ich probiert aber die vielfältigsten Einstellmöglichkeiten machen meine Verirrung nur noch grösser..welche Einstellungen muß ich da vornehmen um meinen kleinen aufgenommenen Film in iMovie importieren zu können??
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisEs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
142
Cinematize sieht gut aus, ziemlich übersichtlich und bis jetzt verständlich. Villeicht ist es das wonach ich jetzt 2 Tage gesucht habe. Ich werd's morgen ausprobieren.

vielen dank für den Tip !!