Film aus einzelnen Bildern erstellen?

  1. der_maccer

    der_maccer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, kann mir jemand sagen wie ich einen Zeitraffer-Film aus einzelnen Fotoaufnahmen
    erstellen kann? Soweit ich weiß braucht man 25 Bilder pro Sekunde. Ich habe so an die
    500 Bilder. Diese Bilder sind speziell für einen paar Sekunden langen Zeitraffer-Film gemacht
    worden. Gebt mir bitte einen Rat mit welcher Software ich am einfachsten einen erstellen
    kann. Geht sowas vielleicht mit iMovie oder anderen iApps? Ich habe sowas selbst noch nie
    gemacht.

    Danke im voraus
    der_maccer
     
    der_maccer, 29.07.2006
  2. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    iMovie geht.
    Teste erst mal wenige Fotos zu einem Film zusammenzustellen.
     
    joachim14, 29.07.2006
  3. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    iMovie geht so weit ich weiss nicht, weil es Bilder nicht mit nur einem Frame (also ein echtes Filmbild) darstellen kann sondern diese immer für einige Frames darstellt. Üblicherweise benötigt man in iMovie auch pro Bild mehrere Sekunden.

    Wenn du QuickTime Pro hst, kannst du aber mit dem QucktimePlayer über "Bildsequenz öffnen".
     
    quack, 29.07.2006
  4. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    hi

    dafür gibts z.b. das Programm "framed" mit dem du einen Ordner mit Bildern direkt in ein Filmchen verarbeiten kannst... Klappt wunderbar :)
     

    Anhänge:

    • Bild 2.jpg
      Dateigröße:
      53,6 KB
      Aufrufe:
      137
    simusch, 29.07.2006
  5. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    QT Pro macht das autom. , wenn die Bilder als reihenfolge importiert werden
    oder eben normale Schnittprogramme wie Final Cut oder Avid.
    wobei es sogar Avid umsonst gibt als Freeversion bei Avid.com
     
    volksmac, 29.07.2006
  6. der_maccer

    der_maccer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe, aber "framed" läßt sich bei mir nich Starten (in
    der Dock nur blitzt kurz was auf) und wenn ich bei QT Pro 100 Bilder öffnen
    möchte, öffnet sich QT 100 mal mit jeweils einem Bild...
     
    der_maccer, 29.07.2006
  7. der_maccer

    der_maccer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    spielt es eigentlich für QT eine Rolle im welchen Format die Bilder sind?
    Meine sind JPG.
     
    der_maccer, 29.07.2006
  8. marcellus

    marcellusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    marcellus, 29.07.2006
  9. cyberrob

    cyberrobMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    5
    Im QT Pro unter "Ablage" ->"Bildsequenz öffnen" das erste Bild auswählen und die Bildrate auswählen. Dann holt sich QT Pro die restlichen aus dem Odner. Das kannst du dann als eigenständigen Film speichern. Geht auch mit JPGs.
     
    cyberrob, 29.07.2006
  10. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    ja ein bisl mitdenken wäre schon angebracht bei QT. :rolleyes:
    Ablage > Bildsequenz öffnen !
     
    volksmac, 29.07.2006
Die Seite wird geladen...