FileVault SparseImage - Wie kriege ich es wieder auf?

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
Hallo,

ich habe mir mein Mac OS X zerschossen. Habe die SparseImage Datei von FileVault retten können. Jedoch kann ich Sie nicht öffnen.

Wenn ich versuche die Datei mit Doppelklick zu öffnen bekomme ich folgende Meldung:

"Ein aktueller Vorgang (z.B. Bewegen, Kopieren oder Papierkorb entleeren) verhindert, dass das Objekt "sparseimage" jetzt geöffnet werden kann.

Warten Sie bis der Vorgang beendet ist und versuchen Sie es dann erneut."

Was will er mir damit sagen? Es laufen DEFINITIV keine Prozesse, die gerade auf die Datei zugreifen.

Wenn ich mir Informationen zu der Datei anzeigen lassen (rechtsklick) habe ich auch keine Möglichkeit die Lese bzw. Schreibrechte an der Datei zu verändern.

Meine Frage ist jetzt wie ich die Datei öffne.Das Passwort ist mir natürlich bekannt. Danke! ;)
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Stelle erstmal sicher, das du Vollzugriff auf die Datei hast, und du der Besitzer der Datei bist. Sollte das noch nicht der Fall sein, und du über Apfel-I keine Änderungen vornehmen können, wirst du das wohl über das Terminal machen müssen. Die erforderlichen Befehle dafür sind: sudo, chmod, chown

Wenn die Rechte dann passen, sollte die Meldung nicht mehr erscheinen. ggf. hilft es, die Datei auch noch umzubenennen...
cla
 
Zuletzt bearbeitet:

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
hey danke schon mal für den Hinweis. Hört sich schon vielversprechend an :D
jetzt muss ich dir aber gestehen, dass ich zwar seit DOS 3.0 bei den Dos Kisten dabei bin, aber erst letzten Monat zu den Obstkisten Usern gewechselt bin

(hatte die Schnauze voll, nachdem XP die Arbeit von 2 Wochen zerstört hat - Backup ließ sich auch nicht mehr herstellen)

Und da ich von Unix Systemen im Moment nur so viel Ahnung habe, wie Microsoft von Systemsicherheit, wäre ich dir dankbar, wenn du mir die nötigen Attribute nennen könntest. Wär echt nett. Bin da noch relativ hilflos im Terminal. :(

Aber irgendwann muss man ja anfangen... ;)
 

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
also, habs jetzt mit chmod 777 dateiname probiert. Aber irgendwie hats nichts gebracht :(
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Mit

sudo chmod 744 Dateiname

versiehst du die Datei mit den richtigen Rechten, und mit

sudo chown User:User Dateiname

machst du die Datei zu deiner (User=Dein Benutzername).

Das Passwort, das du eingeben musst, ist das deines angemeldeten Benutzers.
Falls du jetzt wieder den selben Benutzernamen und Filevault verwendest, nenne die Datei noch um. Ich weiß nicht, wie das System reagiert, wenn du zwei gleichnamige Images mounten willst.

Dann sollte es normalerweise gehen.

cla
 

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
Hey Cia,

danke erstmal. Komm mir bei der Shell im moment vor wie ein n00b. ;)
Leider funzt es immer noch nicht. Hab laut shell zwar lese/schreibrechte, aber nicht laut "Apfel-I" und funzen tuts immer noch nicht *grummel* (immer noch die gleiche Fehlermeldung)

Hast du noch ne Ahnung was ich noch probieren könnte?
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
kallatas schrieb:
Leider funzt es immer noch nicht. Hab laut shell zwar lese/schreibrechte, aber nicht laut "Apfel-I"

Wenn du Änderungen an Shell-Ebene vornimmst, kann es vorkommen, das der Finder das ganze erst viel später rafft. In diesem Fall verwundert es mich zwar etwas...aber ist die einzige Erklärung, die ich hab.

kallatas schrieb:
Hast du noch ne Ahnung was ich noch probieren könnte?

Du könntest mal versuchen das Image nicht per Doppelklick zu öffnen, sondern ebenfalls im Terminal:

Versuch mal:

hdiutil attach <image>

Aber sonst wüsste ich jetzt auch grad nicht, wovon die komische Fehlermeldung kommt. Die Datei umbenannt, und die Kiste mal neugestartet hast du schon?

cla
 

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
Ich danke dir!!! ;)
Werde mich jetzt auch mehr mit der Kommandoshell beschäftigen! Hast mir echt den Arsch gerettet.

DANKE!, DANKE!, DANKE!

Murat
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Dann hat es also funktioniert? Auf welchem Weg jetzt?

cla
 

kallatas

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
9
Habe mit dem Befehl...:

hdiutil attach <image>

... das Image einbinden können. Jedoch scheint es den Transport von einer FAT Partition auf NTFS und vor dort auf MAC Filesystem nicht so gut vertragen zu haben. Musste das ganze mit dem Zusatz - debug öffnen. Aber die wichtigen Daten waren alle in Ordnung.
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
kallatas schrieb:
Jedoch scheint es den Transport von einer FAT Partition auf NTFS und vor dort auf MAC Filesystem nicht so gut vertragen zu haben.

Seltsam...das sollte normalerweise nix ausmachen. Ist ja "nur" eine Datei.


kallatas schrieb:
Musste das ganze mit dem Zusatz - debug öffnen. Aber die wichtigen Daten waren alle in Ordnung.

Na das ist ja die Hauptsache.

cla
 
Oben