Filesystem des Hauptvolumes ändern (Monterey)

snboris

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2020
Beiträge
55
Reaktionspunkte
20
Hallo zusammen...

mein Hauptvolume (das, was unter /System/Volumes/Data gemounted ist und auch den Users-Ordner enthält) ist mit dem Filesystem APFS (Groß-Kleinschreibung) formatiert.
Das möchte ich gerne in APFS (ohne Groß-Kleinschreibung) ändern - und danach aber die Daten alle genauso wie vorher haben.

Meine Frage ist: Wie löse ich das am elegantesten?
 

tbo

Mitglied
Registriert
29.05.2005
Beiträge
624
Reaktionspunkte
359
Backup durchführen, das System neu installieren und das Backup dann wiederherstellen. Nicht mit Time Machine, weil das aus irgendeinem Grund nicht von APFS case-sensitive nach APFS case-insensitive wiederherstellen mag.
 

snboris

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2020
Beiträge
55
Reaktionspunkte
20
Was würdest Du hier anstelle von Time Machine als Backup-Tool empfehlen?
 

snboris

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2020
Beiträge
55
Reaktionspunkte
20
Vielen Dank für die Tips.
Noch eine Frage: wie erkenn ich eigentlich, ob das Filesystem in APFS case-sensitive oder case-insensitive formatiert ist?
Im Festplattendienstprogram steht nur APFS-Volume - wenn ich auf den Info-Button klicke steht bei Dateisystem auch nur APFS.
Das gleiche bei diskutil list oder info.
Wenn ich mit touch im Terminal 2 mal die gleiche Datei anlegen will - einmal mit Groß- und einmal mit Klein-Buchstaben, wird nur beim ersten mal eine
angelegt und beim zweiten mal die schon vorhandene getouched.
Man sollte doch meinen, das ist eigentlich das Verhalten bei case-INsensitive.
Wenn ich OneDrive installieren und einen Ordner für den Sync einrichten will, sagt mir das aber, dass es nicht auf case-sensitive Laufwerke zugreifen kann.
 
Oben