FileMaker

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von LaborWolf, 07.02.2006.

  1. LaborWolf

    LaborWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich moechte bei Filemaker7 die einzelnen Felder nach einer Eingabe farblich aendern.
    1. die felder sindd im browsermode am anfang neonfeuerrosa ;)
    2. jetzt gibt der nutzer etwas ein und nach dem tab (o.ae.) soll sich die farbe des feldes auf blaugruenmetallic aendern

    ausser dass ich mir verschiedene layouts bastele ist mir nichts eingefallen. das wuerde aber bei ueber hundert feldern bedeuten, dass ich auch uber hundert verschiedene layouts habe...

    hat jemand ne idee
     
  2. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    28
    Du legst zwei Variable Felder an, Typ Grafik,

    z.B. Farbe Grün, Farbe Rot

    und kopierst entsprechend farbige Grafiken rein. Dann ein drittes Feld, Typ Formel,

    z.B. _Farbe

    welches je nach Zustand Deines Textfeldes entweder Farbe Grün oder Farbe Rot darstellt. Formeltext etwa so (aus dem Gedächnis)

    _Farbe= Wenn(Textfeld="";Farbe Grün;Farbe Rot)

    Das Formelfeld legst Du hinter Dein Textfeld, beide gleiche Größe. Dein Textfeld machst Du farblos, dann scheint das drunterliegende Formelfeld durch und zeigt die jeweilige Farbe an. Wenn Du dann noch das Häkchen bei "Eingabe in das Feld zulassen" wegnimmst, dann wird das Formelfeld auch nicht mehr aktiviert.

    Habe FM 7 nicht sondern nur FM 5.5, sollte aber trotzdem funktionieren
     
  3. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    Hi,

    also so eine richtige "gute" Lösung gibt es für die Anforderungen meines Wissens nicht (vielleicht kennt ja jemand ein passendes Plugin?).

    Eine Alternative zu den vielen Layouts sind Formelfelder, die - basierend auf Feldwertänderungen - eine andere Farbe annehmen. Wenn die hinter den - transparenten - Eingabefeldern liegen kann man den gewünschten Effekt erreichen. Allerdings sind dann statt hunderter Layouts hunderte Felder zu erstellen....

    Ich würde ja empfehlen, nochmal drüber nachzudenken, ob es wirklich nötig ist die Feldeingaben farblich hervorzuheben.....

    MfG

    ThoRo
     
  4. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    28
    Das ist alldings richtig, bei wenigen besonders wichtigen Feldern kann das aber von Nutzen sein
     
  5. LaborWolf

    LaborWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    das hilft auf jeden fall erstmal weiter. thx
    :)
     
  6. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    62
    Eine Variante, die ich mal verwendet habe, ist eine Variable als Wiederholfeld vom Typ Medien, in ich die Farben gelegt habe. Auf solch ein Feldelement ist dann der Zugriff per Index global recht bequem.
    Grüße,
    Matthias
     
  7. LaborWolf

    LaborWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm, irgendwie bin ich noch nicht ganz zu frieen. es werden zwar die einzelnen farben immer schoen angezeigt, aber nur, wenn ich mit der maus ins LEERE klicke...

    man muesste also die ganze zeit tab, eingabe, maus ins leere, tab usw machen/klicken damit man zwischendurch die fraben sieht...

    habt ihr da auch noch eine antwort drauf?

    PS: der tip mit dem wiederholungsfeld und dem index war genial. ich hab mir so ein feld in eine extra datei geschrieben und kann jetzt mit all meinen datenbanken darauf zugreifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2006
  8. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    28
    Gib doch bitte mal Laut was Du genau gemacht hast. Evtl. den Formeltext posten, wenn Du denn ein Formelfeld hast. Irgendwie versteh ich jetzt nicht wie Dein Problem aussieht...

    Uria aalge
     
  9. LaborWolf

    LaborWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir eine extra Datenbank angelegt. Darin enthalten sind zwei Felder. Ein Wiederholungsfeld mit neun Farben(in einem Container, im Browser-Mode reinkopiert) und ein Feld um diese Datenbank mit einer anderen zu verknuepfen.
    Dann habe ich mir in der eigentlichen Datenbank hinter einem Textfeld ein Feld erstellt, welches per calculation entweder den einen Farbwert oder den anderen Farbwert annimmt.
    Soweit so gut. Das funktioniert.
    Allerdings nur, wenn man im Browsermode mit der Maus ins LEERE klickt. Oeffne ich zB die Datenbank uns springe mit Tab zwischen den einzelnen Feldern umher um Daten einzugeben, sieht man die Farben nicht. Erst, wenn ich mit der Maus ins leere klicke, werden die Farben sichtbar.

    Ich hoffe, ihr versteht jetzt was ich meine. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2006
  10. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    Hi LaborWolf,

    was Du da beschribst ist die normale Vorgehensweise vom FileMaker. Solange die Schreibmarke im Eingabefeld steht, befindet sich FileMaker in der Datenerfassung. Erst wenn man auf Enter drückt oder mit der Maus auf den Hintergrund klickt, wird die Datenerfassung beendet und die Berechnungen von Formelfeldern (die Du z.B. für Deine Farbgestaltung verwendest) durchgeführt.

    Wenn ich mich recht entsinne gibt es aber in FileMaker 7 (oder war es erst ab 8 ???) die Möglichkeit Felder so zu gestalten, daß beim Verlassen ein Script ausgelöst wird. Damit wäre Dir dann geholfen, da das Script die Formelberechnung für das Medienfeld auslösen kann....

    MfG

    ThoRo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen