Filemaker Formel

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Sonnenblume83, 30.03.2006.

  1. Sonnenblume83

    Sonnenblume83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.10.2005
    Hallo zusammen,

    habe ein großes Problem. Möchte folgendes als Formel wiedergegeben haben:

    Schreibe ein Mailing mit persionalisierter Anrede.

    Ich möchte wenn mein Feld "Ansprechpartner" eine Frau Maier enthält das dann da steht "Sehr geehrte Frau Maier" und wenn mein Feld "Ansprechpartner" aber einen Herr Maier enthält das er dann schreibt "Sehr geehrter Herr Maier".

    Also in meinem Feld "Ansprechpartner" steht immer Herr oder Frau davor.
    Ist das machbar?
    Ich weiß nicht wie.... hoffe es kann mir jemand helfen!
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Du brauchst in FileMaker ein Unterscheidungskriterium, damit FileMaker weiß, welche Anredeform genommen werden soll.
    Das kann man manuell lösen, indem Du ein Textfeld anlegst und über ein Radiobutton zwischen den Eintragungen "Mann" und "Frau", oder auch zwischen "m" und "w" umschalten kannst. Dies muss für jeden Datensatz richtig angegeben sein.
    Die Formel für das Anredefeld wird entweder über eine "Wenn-Formel" oder über eine "Falls-Formel" gebildet.
    Ins Unreine: Wenn Textfeld ="m"; "Sehr geehrter Herr " & Name; "Sehr geehrte Frau " & Name)
     
  3. WiKainZwaida

    WiKainZwaida MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.04.2006
    Bemerkung am Rande:

    Korrekterweise heißt es "sehr VEREHRTE Frau" und "sehr GEEHRTER Herr" ;-)
     
  4. schuschain

    schuschain unregistriert

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2005
    Hi,

    ich habe im Moment die gleiche Funktion in einer Datenbank benötigt. Ich habe es mit folgender Formel automatisiert:

    "Sehr" & " " & Wenn ( Anrede = "Herr" ; "geehrter" ) & Wenn ( Anrede = "Frau" ; "verehrte" ) & Wenn ( Anrede = "Herr Dr." ; "geehrter" ) & Wenn ( Anrede = "Frau Dr." ; "verehrte" ) & " " & Anrede & " " & Vorname & " " & Name

    Viele Grüße
    schuschain
     
  5. Wolfgang Rausch

    Wolfgang Rausch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.12.2005
    „Verehrte Frau“ ist zwar möglich, aber bist du da nicht im falschen Jahrhundert oder fremden Land? Österreich? Bayern? Die Dame kann bei derlei Anrede nervös werden und dummen Gedanken nachgehen …

    Bei uns Hessen genügt daher „Sehr geehrte Frau“!!
     
  6. Wolfgang Rausch

    Wolfgang Rausch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.12.2005
    So wie du dich hier ausdrückst, könnte die Serienbrief-Funktion in Word oder NeoOffice deutlich besser geeignet sein. Auch FileMaker kann das, doch bieten die genannten Programme wesentlich bessere und komfortablere Formatierungsmöglichkeiten.

    – Ein Feld „Anrede“ mit Auswahlfeldern
    – Das hoffentlich schon vorhandene Feld mit „Nachname“
    – In einem Feld „Ansprechpartner“ werden „Anrede“ und „Nachname“ mit & verkettet. Das sieht ungefähr so aus:

    Ansprechpartner = 'Anrede' & '_' & 'Nachname'

    Der dargestellte Unterstrich sollte natürlich ein Leerzeichen sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen