FileMaker 5.5 stürzt nach Druckbefehl ab.

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Artuwe, 28.02.2005.

  1. Artuwe

    Artuwe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Nachdem ich meinem G4 PCI-Grafik endlich OS X 10.3.8 spendiert habe stürzt FileMaker 5.5 abrupt ab, wenn ich einen Druckbefehl gegeben habe. Alle anderen Programme - auch aus Classic - drucken und FileMaker an sich läuft auch ohne Probleme.

    Hat jemand eine Ahnung, ob die Versionen nicht mehr kompatibel sind? :mad:

    Uwe
     
  2. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    kannts ja mal versuchen die plist zu löschen. vieleicht hifts ?
     
  3. Artuwe

    Artuwe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hallo volksmac,

    welche plist könnte da gemeint sein? Wenn ich auf meinem Laufwerk suchen lasse, finden sich 1.118 Dateien mit diesem Suffix!!!
     
  4. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    na die plist vom programm findest du im user> libary > preference
     
  5. Artuwe

    Artuwe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    plist und Preferences von FileMaker löschen hilft auch nicht weiter....
     
  6. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Nach einem OS-Update hilft es gelegentlich, die "alten" Drucker zu löschen und dann wieder neu hinzuzufügen.
     
  7. Artuwe

    Artuwe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Danke für Eure Tipps! Ich konnte eben das Problem lösen. Nachdem auch FreeHand plötzlich nicht mehr drucken wollte, habe ich den HP Inkjetinstaller Version 5700.0.1 noch einmal installieren lassen und siehe da...

    Vielen Dank nochmals

    Uwe :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen