file sharing monitor für OSX ??

Sinclair

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
245
so hieß das Teil unter OS9 dort konnte man sehen welcher User gerade mit dir verbunden war und man konnte den User ggf.auch trennen, gibs es sowas ähnliches für OSX ?

gruß aus Berlin :D
 

minerva

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
1.119
das würde mich auch mal interessieren! Suche so etwas auch.

Gruss
 

Sinclair

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
245
Hmm, nobody eine Idee oder gibs da wirklich nix kopfkratz
 

Sinclair

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
245
Ein neuer Tag aber die gleiche Frage :D
 

Sinclair

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
245
gibs da echt nix :confused:
 
M

muellermanfred

vielleicht doch

Moin.

Ein bisschen was geht doch:
Das Hilfsprogramm "Aktivitäts-Anzeige" listet alle Prozesse auf. Da kann man auch die eingeloggten User sehen und - immerhin - aktive Übertragungen beenden, indem man den betreffenden Prozeß killt. User rausschmeißen geht wohl nur, indem man den AppleFileServer-Prozeß abschießt - möcht ich grad nicht machen, deshalb kann ich nicht sagen, ob's handlich ist.

Manfred

P.S.: Hab mich wohl geirrt. Eingeloggte Benutzer lösen Prozesse aus, die auch dann noch aktiv bleiben, wenn der Client wieder raus ist ... Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sevY

jnettop lässt sich auch unter Mac OS X kompilieren.

Ich nutze das unter Debian Sarge PPC auf meinem alten iMac G3.


Allerdings ist das eher ein reiner Traffic-Monitor - nicht unbedingt das, was Du suchst.



Ich bin mir aber sicher, das man für soetwas auch prima ein Widget basteln kann :D ;)
 
S

sevY

muellermanfred schrieb:
Moin.
User rausschmeißen geht wohl nur, indem man den AppleFileServer-Prozeß abschießt - möcht ich grad nicht machen, deshalb kann ich nicht sagen, ob's handlich ist.
Zur Not über den Netfilter blocken… aber das ist dann ja schon fast paranoid :D
 

Artaxx

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
6.316
Zu dem Thema hätte ich auch noch was:

Es gibt ja viele schöne Sachen in OS X nicht mehr die es in OS 9 mal gab. Wo ist zum Beispiel die Netzanzeige oben links hingekommen oder die Möglichkeit Server bei jedem Start zu mounten? Das genieße ich schon an meinem iMac G3 mit OS 9. Jedes Mal wenn ich den unterm 9er boote verbindet sich der Rechner sofort mit meinem iMac G5 und ich hab gleich alle Daten da.

Weiß da jemand was?

Gruß
Artaxx
 
M

muellermanfred

Bei Anmeldung öffnen

@Artaxx

Serversymbol ins Dock ziehen, darauf klicken, halten, auf das Kontextmenü warten und dann "Bei der Anmeldung öffnen" wählen.

Dann erscheint beim nächsten Start die Paßwortabfrage: Paßwort eintragen und "Kennwort im Schlüsselbund sichern" aktivieren. Danach sollte der Server stets automatisch gemountet werden.

Hast du an sowas gedacht?

Manfred