Fettflecken auf MacBook Display

  1. wuschelz

    wuschelz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Heute morgen musste ich mit Schrecken feststellen, dass auf meinem Macbook Display irgendwie fett draufgekommen sein muss. Nein, es ist wohl nicht die Fettecke von Beuys aber es ist ein schmieriger Film über dem Glossy.
    Vielleicht bin ich oder jemand anderes mit einem Cremehandrücken draufgekommen. Anders kann ich es mir nicht erklären.

    Mit einem Brillenputztuch wird der schmierige Film zwar weniger und wenn man die schmierigen Bereiche geschickt verteilt stören sie nicht so beim arbeiten :rolleyes:

    Aber habt ihr vielleicht noch Tipps. Ich traue mich nicht so ganz mal mit Spüli ranzugehen, nicht das es hässliche Streifen hinterlässt oder gar das Display hinüber ist. Wäre schade.

    Danke für eure Tipps.
     
    wuschelz, 13.02.2007
    #1
  2. buzolino

    buzolino

    [​IMG]


    ich nehm das....
     
    buzolino, 13.02.2007
    #2
  3. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    @buzo
    Grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden, allerdings sollte man aufpassen bei normalen Glas- u. Bildschirmreinigern. Ein TFT-Display ist deutlich empfindlicher.

    @wuschelz
    Aber solche Threads hatten wir ja schon sehr häufig. Einfach die Suchfunktion benutzen.
     
    dooyou, 13.02.2007
    #3
  4. buzolino

    buzolino

    ich nehm dieses zeugs jetzt schon seit sieben jahren und hab die besten erfahrungen...:)
     
    buzolino, 13.02.2007
    #4
  5. weber

    weber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Ich nutze schon seit einer halben Ewigkeit iklear.. Genial!
     
    weber, 13.02.2007
    #5
  6. osarismax

    osarismax MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mit normalem Geschirrspülmittel habe ich bisher noch nichts kaputtgemacht und die Fettlösenden Eigenschaften sind naturgemäß recht gut. Dafür nehme ich ein wiches Microfasertuch, machs nass, einen Tropfen Spülmittel drauf und gut auswringen so das es noch "nebelfeucht" ist. Bei einem umfangreicheren Fettfilm solltest Du das Tuch ein paarmal zwischendurch gut auswaschen und vorsichtig sein, damit Du das ganze Fett nicht in die Displayränder drückst.
     
    osarismax, 13.02.2007
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fettflecken auf MacBook
  1. falcon13
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    22
  2. Pro2010
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    200
  3. LostWolf
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    157
    ChrizCross
    30.06.2017
  4. Junaid
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    147
    OmarDLittle
    30.06.2017
  5. theycallmej
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    664
    theycallmej
    18.01.2008