Festplattenwechsel POWERBOOK G4

cocomojo81

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
388
Wie ich die Festplatte tausche habe bereits in erfahrung gebracht.

Doch ich habe noch ein Frage vor dem Kauf einer neunen Platte.

Zum einen: Da ich die mitgelieferten CDs zur Zeit nicht in der Hand habe muß ich mit OS X CD 1 und CD 2 auskommen. Wie muß ich nach dem Einbau vorgen? Formatieren etc.? Genügen die Zwei CDs?

Zum anderen: Welche Festplatten sind zu gebrauchen? Ich mag es lieber leise als schnell!


MfG Cjell clap clap
 

5554629

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2003
Beiträge
46
von cd starten...

wenn er die platte erkennt und zur instalation auffordert kannst du theoretisch loslegen.. die osx cd 1 und 2 genügen...

ich wuerde aber die platte partionieren....

das geht mit "disk utility" bzw "festplatten dienstprogramm" auf der ersten mac osx cd..

dannach einfach instalieren und fertig....

viel spass
 

MediMan

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2004
Beiträge
1.509
Morgen,
mir ist gestern Abend meine Festplatte in meinem PowerBook nach merkwürdigen Geräuschen abgeraucht. Nach einem Anruf bei Apple, die mir versicherten das dies kein Garantiefall mehr ist (Kauf 13.6.2003) :( , bin ich auf der Suche nach einer Anleitung, wie ich darin die Festplatte wechseln kann und wo ich das richtige Werkzeug dafür her bekomme. Des weiteren, ob ich die HITACHI 80 GB 2,5" HTS548080-M9AT00 (5400 RPM) darin verwenden kann.

Info:
PowerBook G4, 12' mit 876Mhz, knapp über ein Jahr alt (weiß nicht ob das jetzt ein Titanium ist).
 

einie

Mitglied
Mitglied seit
04.07.2003
Beiträge
791
Es ist ein Aluminium Powerbook der ersten Generation.
Der Ausbau schein aber frickelig zu werden, wenn der sich ähnlich verhält wie bei einem iBook.


Beste Grüße

PB- Einie.
 

macmaniac_at

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Hmm... wenn du überhaupt 7200rpm bekommst, ist dann die Frage ob ein evtl. höherer Stromverbrauch, der höhere Geräuschpegel und die größere Wärmeentwicklung + die Mehrkosten das Plus an Geschwindigkeit rechtfertigen!
Ich würde eher in eine der neuen 100GB Platten investieren die demnächst rauskommen sollen (oder sind die schon heraußen?)...
 

Faice

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
142
Hallo,

Ich hab grad mal bei Alternate nachgeschaut. Da gibt es schon eine 100 GB Platte von Fujitsu. Was ist den an den 100 GB platten so toll?

MfG

Faice
 

Alidey

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
617
Mehr Platz als bei ner 80GB.
Eigentlich logisch oder?

Gibts übrigens auch bei DSP Memory...

Würde auch die 100er nehmen als eine mit 7200 Umdrehungen...!
 

jay

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
159
hi.

wg. geräuschentwicklung würde ich dir eine hd mit 5400rpm empfehlen. man spürt alledem einen grossen geschwindigkeitszuwachs. die leistungsaufnahme ist bei beiden versionen (4200/5400) ca. die selbe. Ich würde dir die Fujitsu MHT2080AH(8MB/80GB/5400rpm) empfehlen. Besizte erwähnte, ist leise und laufzeit verkürzte sich minimal.

hth.jay
 

macmaniac_at

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Ich wäre ja wirklich mal auf die ersten Testberichte der 100GB Platten gespannt! Stromaufnahme, Laufgeräusche, Wärmeentwicklung usw.
 

MediMan

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2004
Beiträge
1.509
Habe mir jetzt ein Mitsumi 80GB mit 5400RPM bestellt. Mal schauen was die bringt, sicherlich viel mehr als der jetzige Zustand :rolleyes:

Thx an alle nochmal für die Hilfe!
 

BEASTIEPENDENT

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
2.059
wwwerk schrieb:
Nach einem Anruf bei Apple, die mir versicherten das dies kein Garantiefall mehr ist (Kauf 13.6.2003)...
garantie - insb. bei apples besch...eidenen garantiebestimmungen - mag sein, aber wir haben in deutschland zwei jahre gewährleistungspflicht. daran kommt kein (!) hersteller vorbei! da würde ich mich nochmal kundig machen (wenn natürlich eine festplatte als verschleißteil gilt... sollte aber eigentlich nicht).
 

Scuidgy

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
902
Meine Platte macht jetzt auch Geräusche wie Sau. Soll ich jetzt warten bis sie abraucht oder kann gleich was unternehmen?
Habe glücklicherweise Apple Care Protection Plan abgeschlossen (hatte zu der Zeit gerade etwas Geld drüber :D ). Muß ich das jetzt über die direkt machen oder kann ich auch zu einem Händler meines Vertrauens und der wickelt die Garantiegeschichte mit denen ab? Dann könnte ich bei der Gelegenheit nämlich auch eine größere Platte nehmen (zahlen dann Differenz und Garantie habe ich ja dann die von HD Hersteller).
 

Evilution

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
569
wwwerk schrieb:
Des weiteren, ob ich die HITACHI 80 GB 2,5" HTS548080-M9AT00 (5400 RPM) darin verwenden kann.
Hitachi hat die Schrottplatten von IBM übernommen. Nimm lieber ne andere Marke.
Ich persönlich bevorzuge Samsung. Aber viel kann man bei Marken eigentlich nicht falsch machen.
 

eintausendstel

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
1.531
BEASTIEPENDENT schrieb:
garantie - insb. bei apples besch...eidenen garantiebestimmungen - mag sein, aber wir haben in deutschland zwei jahre gewährleistungspflicht. daran kommt kein (!) hersteller vorbei! da würde ich mich nochmal kundig machen (wenn natürlich eine festplatte als verschleißteil gilt... sollte aber eigentlich nicht).
auch wenn es sich nicht um ein verschleißteil handelt so musst du, um eine gewährleistung in anspruch nehmen zu können, nachweisen, daß besagter fehler schon beim kauf des gerätes vorgelegen hat. das ist so gut wie unmöglich nachzuweisen. zumal in dem fall die platte ja lief - also kein fall für gewährleistung!
 

Scuidgy

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
902
Boah nee, dieser Apple Car ist von A...

Bin nun extra gefahren einige Kilometer zum nächsten Apple Service Center. Ja nix da, geht nicht so schnell, erst bestellen, dann wiederkommen und noch wenigstens einen Tag dalassen. Powerbook dauert etwas mit wechseln.
Größere Platte? Nee ist nicht, nur die gleiche wie Auslieferung. Ich könne mir eine größere kaufen (natürlich Schweinepreis bei denen). Die neue Ersatz Apple HD aus Garantie würden sie dann aber nicht verrechnen können (klar, wer will die schon).

Ich Schnauze voll, wat solls mit Garantie? Wenn das Display oder so kaputt geht, dann hole ich mir eben einen Mac Mini.
Also rein bei MM, eine 2,5" geholt (Toshiba) und ab nach Hause. Diverse Anleitungen (deutsch und englisch) hatte ich gestern schon aus dem Netz ausgedruckt. Backup mit CCC hatte ich auch schon erledigt auf eine externe Platte.

So, was soll ich sagen. Eigentlich recht easy. Habe eine Stunde gebraucht für den HD Wechsel. Weitere 20min für eine gründlichere Reinigung (Druckluft etc.)
Gestartet von der externen Platte (da gucken die Dosen :D ) und mit Festplattendienstprogramm neu fromatiert, jetzt schiebe ich alles mit CCC wieder rüber.

Diesen Festplattenmist hatte ich damals schon beim Cube, von heute auf morgen war es da.
Wird Zeit für Flash-Speicher Laptops ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

eintausendstel

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
1.531
Scuidgy schrieb:
Boah nee, dieser Apple Car ist von A...

Bin nun extra gefahren einige Kilometer zum nächsten Apple Service Center. Ja nix da, geht nicht so schnell, erst bestellen, dann wiederkommen und noch wenigstens einen Tag dalassen. Powerbook dauert etwas mit wechseln.
Größere Platte? Nee ist nicht, nur die gleiche wie Auslieferung. Ich könne mir eine größere kaufen (natürlich Schweinepreis bei denen). Die neue Ersatz Apple HD aus Garantie würden sie dann aber nicht verrechnen können (klar, wer will die schon).

Ich Schnauze voll, wat solls mit Garantie? Wenn das Display oder so kaputt geht, dann hole ich mir eben einen Mac Mini.
Also rein bei MM, eine 2,5" geholt (Toshiba) und ab nach Hause. Diverse Anleitungen (deutsch und englisch) hatte ich gestern schon aus dem Netz ausgedruckt. Backup mit CCC hatte ich auch schon erledigt auf eine externe Platte.

So, was soll ich sagen. Eigentlich recht easy. Habe eine Stunde gebraucht für den HD Wechsel. Weitere 20min für eine gründlichere Reinigung (Druckluft etc.)
Gestartet von der externen Platte (da gucken die Dosen :D ) und mit Festplattendienstprogramm neu fromatiert, jetzt schiebe ich alles mit CCC wieder rüber.

Diesen Festplattenmist hatte ich damals schon beim Cube, von heute auf morgen war es da.
Wird Zeit für Flash-Speicher Laptops ;)
...recht so! hab ich auch so gemacht.
das kniffligste an der ganzen sache fand ich das gehäuse über dem slot-in aufzukriegen ohne dabei die haken zu verbiegen - man will ja nachher nicht ein endloses spaltmaß da haben.
gut ist jetzt ein wenig breiter als beim rest aber was solls :D
 

Scuidgy

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
902
Das ging bei mir. Am längsten brauchte ich für die Tasten F1 etc. zum Einsetzen. Aber dann ist ja das Schlimmste schon vorbei :D

So CCC ist fertig und ich schreibe schon wieder vom Powerbook ;)