Festplattentausch -> Partition für Mac OS-Installation nicht auswählbar

  1. kehrissimo

    kehrissimo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe heute in mein MacBook Pro 17" die 200 GB-Festplatte von Toshiba (MK2035GSS) eingebaut. Das stellte auch so weit kein Problem dar.

    Als ich aber danach Mac OS von der mit dem MBP gelieferten CD neu installieren wollte, ließ sich die Mac OS Journaled (HFS+) formatierte Festplatte für die Installation nicht auswählen. Sie wurde zwar angezeigt, war aber mit einem rot-weißen Ausrufezeichen versehen. Angeblich könnte von der Partintion nicht gestartet werden. Im Festplattendienstprogramm steht hinter "startfähig:" aber "Ja". Jumper wurden keine mitgeliefert und ich habe auch noch keine Möglichkeit gefunden, wo welche sein könnten.

    Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    Kehrissimo
     
    kehrissimo, 21.12.2006
  2. kehrissimo

    kehrissimo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Lösung

    Habe das Problem selbst gelöst.

    beim Partitionieren mit dem Festplattendienstprogramm kann man unter "Partitionieren" -> "Optionen" verschiedene Varianten auswählen. Es funktioniert nur, wenn "GUID Partitionstabelle" verwendet wird.
     
    kehrissimo, 21.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattentausch Partition Mac
  1. ebru
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    245
  2. Snyder
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    237
  3. protoplasma
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    596
    protoplasma
    11.12.2014
  4. jatzemann
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.808
    win2mac
    15.01.2014
  5. apfelmartin
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    564
    apfelmartin
    05.12.2013