Festplattenplatz (Systempartition) verschwunden

Masch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2005
Beiträge
8
Hallo,

habe zwei Fragen und bitte um Hilfe.

1. Ich habe mein System 10.3.9 auf einer kleineren Partition (17 GB) und meine Daten auf etwa 80 GB. Nun meldete mein System "zu wenig Festplattenplatz für System". Habe daraufhin geprüft, wer denn der Verursacher ist.

Dabei schlägt der Benutzer (habe nur einen) mit 7 GB zu Buche. Alles andere (System, Programme etc.) sind nur 2 GB. Wenn ich allerdings alles, was sich im "Benutzer" tummelt einzeln addiere, bekomme ich gerade mal 1 GB.

Die obige Fehlermeldung kann ich nicht verstehen und auch die Dikrepanz in den GB - Angaben von 7 gegen 1? Ins Gesamt meldet die Info, dass 11 GB frei sind.

2. Da ich meine Daten auf einer anderen Partition verwalten will, kann ich das Benutzer-Profil, das einen so großen Teil des Festplattenplatzes verbraucht, auf die Datenpartition verschieben?

Gruß Masch
 

Mister_Ed

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
bevor du anfängst irgendwas zu verschieben (was nir schief gehen kann) geh doch erst mal hin, und schaue, was im papierkorb so rumliegt. danach kannst du mit whatsize dich auf die suche der verlorenen gb´s machen. wenn du z.b. filefault nutzt, geht noch mal so viel am platenspeicher für die dynamische veschlüsselung des accounts weg.
 

Masch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2005
Beiträge
8
Das also war die Lösung. Danke.
Hätte aber trotzdem nicht gedacht, dass bei dem restlichen freien Speicherplatz eine solche Fehlermeldung kommt.