Festplattendienstprogramm von DVD gestartet - kann HD nicht reparieren?

  1. der Mark

    der Mark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, nachdem mein MBP öfter abgestürzt ist habe ich das Festplattendienstprogramm gestartet und prompt hat es Fehler gefunden. Nach Neustart von der DVD bricht das Dienstprogramm trotzdem beim Reperaturversuch des Startlaufwerkes (der Festplatte ) ab-wat nu??

    LG Mark
     
    der Mark, 27.02.2007
  2. der Mark

    der Mark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    achja-Fehlermeldung ist "ungültiger Typ des Katalog Datensatzes"

    "Volume Überprüfung fehlgeschlagen"
     
    der Mark, 27.02.2007
  3. bund

    bundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    131
    Wenn das MacBook Pro grundsätzlich noch startet sofort deine Daten extern sichern. Danach die Festplattenpartition über das Festplattendienstprogramm mit Nullen überschreiben und Betriebssystem neu aufspielen.

    Kostenpflichtige Tools wie Techtool pro oder Diskwarrior könnten eventuell den Schaden reparieren, versagen aber manchmal auch an diesen Aufgaben.
     
    bund, 28.02.2007
  4. Timberthy

    TimberthyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    45
    Ich kann bei mir auch die Festplatte nicht reparieren lassen: Ungültige Anzahl an Endknoten

    Der Rechner läuft aber noch normal, ist das was "ernstes"?
     
    Timberthy, 28.02.2007
  5. haci

    haciMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also ich konnte auch mal nicht starten, weil die Datei- und Verzeichnisstruktur nicht stimmte. Das MacOS war völlig kommentarlos und erzählte mir nicht, was für ein Problem es hatte. :-(
    Nunja, von DVD gestartet und das Festplattendienstprogramm ausgeführt. Das meldete mir, dass es Fehler gibt, aber sie nicht behoben werden können.
    Neuinstallation drüberbügeln ging auch nicht.
    Im Terminal hab ich dann
    fsck_hfs -y -f /dev/disk0s2
    eingegeben. Das meldete was von 722354 files statt der erwartenden 722585 files, hat was reparieret (k.A). Danach konnte ich immerhin MacOS neu installieren.
     
    haci, 28.02.2007
  6. benfsrb

    benfsrbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Ein ähnliches Problem hatte ich auch, das Wichtigste war für mich meine
    Daten noch zu sichern. Also DVD rein, Festplattendienstprogramm,
    ein Image der HD erstellen und diese auf eine externe packen.

    Die HD formatieren und Max OS X neu drauf, die Daten aus dem Image holen und fertig.
    So behälst du wenigstens deine Daten. Bei mir ging keine Neuinstallation mit Archivierung noch
    irgendwas anderes, die HD wurde einfach nicht mehr erkannt.

    Probiers mal so. :)
     
    benfsrb, 28.02.2007
  7. der Mark

    der Mark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Daten sind soweit sicher, einem Image traue ich nicht so richtig, da ich damit evtl ja auch die defekten Katalogdateien wieder aufspiele??
    Der terminalbefehl sagt bei mir nur "permission denied"

    Neuinstallation bricht ebenfalls ab..??

    Als nächstes steht evtl die Sache mit den mit Nullen überschreiben an..*seufz*

    hat sonst noch jemand ne idea?
     
    der Mark, 01.03.2007
  8. Chicago Whistle

    Chicago WhistleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Post #6 sollte funktionieren, die kaputten Katalogdateien verschwinden mit dem Neu-formatieren, danach solltest auch dein Image zurückspielen können oder auch neu installieren, wie Du willst.
     
    Chicago Whistle, 01.03.2007
  9. der Mark

    der Mark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Disk Warrior hats gerichtet :)
    aber irgendwie bricht bei mir die Image erstellung auf der externen Platte (firewire, Mac-os journaled Format) immer ab mit "ressource ist voll" hat dazu jemand ne idea?

    Vielen Dank euch schonmal.

    M.
     
    der Mark, 02.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattendienstprogramm DVD gestartet
  1. Gypsydanger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    499
    Impcaligula
    19.03.2017
  2. softdown3
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    211
    mastaplan
    04.03.2017
  3. Sieglinde
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    462
    Sieglinde
    23.02.2017
  4. hutch1
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    653
  5. sierra201107
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    lostreality
    17.09.2016