Festplatte ungewollt in Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Margh, 28.04.2006.

  1. Margh

    Margh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Hallo!
    Ich habe den Ruhezustand deaktiviert für Fesplatten. Was passiert: Die 2. Platte in meinem G5 interessiert das nicht. Sie fährt immer wieder in den Ruhezustand. OSX ist ne total frische Installation, wüsste nicht, was da dazwischen funken sollte?! :-/

    Weiss jemand Rat?

    Margh
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Das gleiche Problem habe ich auch. Eine Lösung habe ich nie gefunden.
     
  3. whitegrey

    whitegrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2004
    dieses 'Problem' setelle ich bei mir auch fest.
    egal ob in den Systemeinstellungen deaktiviert oder nicht - nach einer gewissen Zeit hab ich nen Spin-down, zumindest bei einer Disk... die 2 Platten laufen im Raid. Eigentlich macht es mir ja nichts aus aber wenn ich es abstelle und es ändert sich nicht viel dann ist das eigentlich als Fehler zu betrachten. Stört auch wenn nach einer Weile afk die Platte erst wieder hoch kommen muss weil das eine Verzögerung verursacht. Ausserdem sind die andauernden spin-ups/downs sicher nicht sonderlüch gut für die Platte. Energiesparen hin oder her (wenn ich ihn nicht brauche schalte ich sowieso den Rechner ab - zumindest beim Arbeitsrechner um welchen es sich hier handelt).
     
  4. philip8041

    philip8041 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Ruhezustandproblem

    Meine Antwort kommt spät aber sie kommt.
    Einfach Bootplatte und Slaveplatte im Schacht tauschen, dann klick und rasselt es nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen