Festplatte Spiegeln

Diskutiere das Thema Festplatte Spiegeln im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Hey Community,
    Ich habe vor mir eine SSD für mein MacBook Pro zuzulegen, ich würde gerne mein aktuelle 500GB (HDD) auf eine 256GB (SSD) spiegeln.
    Wo wir auch schon zu meiner frage kommen, ist es möglich das ich meine Daten auf unter 256GB reduziert bekomme das ich diese dann auf die SSD (samt Mac os x) kopiere?

    MFG Ole
     
  2. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.622
    Zustimmungen:
    2.278
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Ein Backup auf einer ext HDD hast du ja sowieso.

    Also kannst zu zuerst nur die wichtigsten Daten mit dem Migrationsassistent auf deine neue SSD kopieren:


    migrationx.png

    Den Rest der Daten kopierst du dann in Handarbeit.
     
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.236
    Zustimmungen:
    5.760
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Woher sollen wir wissen, wie viele Daten du auf der 500er HDD hast und um welche Daten es sich handelt? Ein paar Infos mehr sollten schon sein.
     
  4. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Ich habe mich wohl an der Stelle nicht gut verständlich ausgedrückt, ich bin erst seit kurzer zeit im Mac Universum, ich wollte mich eigentlich erstmal erkundigen wie ich am besten die Festlatte Wechsel ohne mich von Daten verabschieden müssen.
    Zu dem MacBook:
    MacBook Pro Anfang 2008
    Mac OS X El Capitan
    2GB Ram
     
  5. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.792
    Zustimmungen:
    2.605
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Möchtest du die HDD spiegeln oder klonen?
     
  6. redfootthefence

    redfootthefence Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    25.04.2016
    Du musst dich nur von Daten verabschieden, wenn deine 500GB Festplatte mit mehr als 256GB belegt ist, mal so grob über den Daumen gepeilt ;-)
     
  7. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Was genau ist der Unterschied ?
     
  8. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Und dann über den Migrationsassistenten ?
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.236
    Zustimmungen:
    5.760
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Die Angabe von Infos haben doch damit nix zu tun. Du willst in dieses alte MacBook eine neue SSD einbauen?
     
  10. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Ja, das MacBook mag zwar im ganzen nicht wirklich schneller werden aber die Zugriffszeiten interessieren mich.
    Ich hoffe das das auch das Problem mit dem lade ball beim schließen von Programmen bessern wird.
     
  11. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.236
    Zustimmungen:
    5.760
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    2GB RAM sind natürlich auch mal gar nix. Hast du das MB gerade gekauft und womöglich noch was dafür bezahlt?
     
  12. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Habe es für 66€ inkl Versand auf Ebay Kleinanzeigen gekauft.
    Ram baue ich auch noch ein bisschen mehr ein.
     
  13. OmarDLittle

    OmarDLittle Mitglied

    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    350
    Mitglied seit:
    21.05.2017
    Ich empfehle, einen Bootstick mit der neuesten lauffähigen OS-Version anzulegen und dann die SSD zu tauschen. Mit dem Stick installierst du ein frisches System. Danach schließt du die alte SSD in einem Gehäuse für externe Festplatten an (Delock Modell 42537 um 12-15 Euro kann ich empfehlen) und kopierst entweder manuell oder mittels Migrationsassistenten deine Daten zurück. Der Vorteil hier ist, dass du keine Altlasten der vorigen Jahre mitschleppst und die Gelegenheit des SSD-Wechsels nutzen kannst, um aufzuräumen. Vor allem wenn du dann manuell deinen Benutzerordner durchsuchst und wirklich nur die noch benötigten Dateien kopierst, wirst du auf der kleinen SSD Platz sparen.
     
  14. ZeroLetsCheats

    ZeroLetsCheats Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2018
    Vielen Dank, ich glaube ich werde es genau so machen.

    Noch ein schönes 2019
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...