Festplatte im Mac-Mini

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von us31994, 03.04.2008.

  1. us31994

    us31994 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2006
    Festplatte im Mac-Mini gefressen

    Ich habe in einer Computerzeitschrift gelesen das bei 2,5 Zoll Festplatten die im MacMini eingebaut worden sind und die Firmware Version 7.01 haben, die Festplatten sich selber Zerstören. Das soll die Datenrettungsfirma Retrodata festgestellt haben. Ist da näheres bekannt?
    Ich habe den Artikel als Bild angefügt.
     

    Anhänge:

  2. us31994

    us31994 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2006
    Festplatte zerstört sicher selber

    Ich kann es nicht glauben das ich der einzige bin der eine Platte mit der Version 7.01 hat
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.498
    Zustimmungen:
    4.305
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das waren meistens macbooks...
    und die platten waren von seagate, in meinem mini ist eine fujitsu
     
  4. us31994

    us31994 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2006
    Festplatte

    Wie sind die an eine neue Platte gekommen ich habe bei Appel nichts davon finden können.
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.498
    Zustimmungen:
    4.305
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    wenn du noch garantie hast, rufst halt an oder gehst zu deinem händler, sagst denen du hast eine der seagate fw 7.01 platten und die sollen die tauschen...
     
  6. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Ich hab' genau die Seagate mit FW 7.01. Und seit Anfang 2006 nicht ein Problem damit gehabt. Immer die Füße still halten....
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Mich würde mal interessieren was das für eine Computerzeitschrift ist. Ich meine ich bin nun wirklich kein Apple Fanboy, aber der Bericht klingt für mich doch etwas zu sehr contra Apple.
    Ein Computerhersteller kann schließlich nur bedingt etwas dafür, wenn fehlerhafte Komponenten ANDERER Hersteller in seinem Produkt Probleme bereiten.
    Genau so mit den Akkus. Es betraf ja schließlich nicht nur Apple, sondern auch fast alle anderen namhaften Hersteller.

    Gruß
     
  8. us31994

    us31994 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2006
    Festplatte

    Das hat sicher nichts mit Apple zutun, den die können nichts dafür das die Lieferfirma eine Platte liefert die nach einiger Zeit den Geist auf gibt.
    Ich weiss nicht ob man hier den Namen der Zeitschrift nennen darf, es jeden falls keine MAC Zeitschrift. Man kann aber sicher auf der Homepage der Firma nach schauen
     
  9. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.518
    Zustimmungen:
    2.465
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    in der c't stand glaube ich auch was darüber...
    apple ist nicht der einzige kunde, der diese platten verbaut hat.
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Also wenn Du schon einen Screenshot des Berichts veröffentlichst, was auf jeden Fall nicht erlaubt ist, ohne die Zustimmung des Rechteinhabers, dann kannst Du auch ruhig den Namen nennen. Was übrigens erlaubt ist.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen