Festplatte für Mac OS und Fritz!Box-Nas formatieren

Diskutiere das Thema Festplatte für Mac OS und Fritz!Box-Nas formatieren im Forum MacBook.

  1. MarcNRW

    MarcNRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Hallo.

    Ich hab jetzt von UnityMedia eine Fritz!Box 6490 bekommen. Ich würde an dieser gerne eine externe Festplatte am USB-Anschluss anschließen.

    Ich würde diese Festplatte aber gerne so formatieren, das diese lesenden und schreibenden Zugriff auf dem NAS der Fritz!Box, sowohl aber auch am USB-Anschluss des MacBook hat.

    Hintergrund ist folgender:

    Normalerweise soll die Festplatte nur am USB-Anschluss der Fritz!Box hängen. An dieser soll ausschließlich Musik und Videos für das Heimnetzwerk gespeichert werden. Ab und zu (wird nicht oft vorkommen) würde ich diese Festplatte dann aber auch gerne von der Fritz!Box trennen um diese direkt an das MacBook anschließen zu können. So z.B., wenn ich auf Lehrgängen bin und dort mit meinem MacBook über die HDD an dem USB-Anschluss die Filme anschauen will.

    Gruß

    Marc
     
  2. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.626
    Zustimmungen:
    5.828
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    du kannst die Platte mit FAT/FAT32 formatieren, dann kannst Du die an der Fritzbox betreiben und theoretisch auch über den Mac nutzen.
    Wobei du auf das Fritzbox Verzeichnis auf der Platte möglicherweise micht zugreifen kannst.
    Ich habe das mal so genutzt. Meine Platte war NTFS formatiert und selbst über einen Windows PC war das Verzeichnis nicht zu öffnen.
    Da fat32 keine Nutzerberechtigungen kennt könnte es sein, dass das Verzeichnis auf dem Mac lesbar ist.

    Davon ab, der FTP Dienst hat zumindest meine 6490 regelmäßig zum Absturz gebracht. Stabil lief das nicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...