Festplatte/DVD-Brenner für Digital Video

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Davidavid, 04.05.2006.

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    grüß euch

    ich brauche einen Tipp: Worauf sollte ich beim schnellen Kauf einer externen Festplatte und externem DVD-Brenner unbedingt beachten, was kann ich falsch machen?

    1) Ich brauche die Platte zum Backup, v.a. aber zum Videoschnitt. Wie wichtig ist die Geschwindigkeit der Platte / der Verbindung FW oder USB 2, wenn das an meinem G4 Powerbook hängt (s. Signatur)? Spontan würde ich natürlich eher zu einer 7200 U/min mit FW greifen – aber nur, wenn es sich lohnt.

    2) Ich gebe gern ein bisschen mehr aus, wenn es sich lohnt, beide Geräte über FW zu betreiben. Ist das auch beim DVD-Brenner ratsam – oder egal?

    3) Ich kann mir jetzt nichts mehr im Netz bestellen, weil ich sie heute schon verwenden muss. Ich bin also auf die Märkte in meiner Umgebung angewiesen. Also v.a. Media Markt. Hier würde mir ein konkreter Tipp sehr viel weiterhelfen. Kann ich alle Geräte am Pb verwenden? Reicht es aus, die HD vorher für Mac zu formatieren?


    ganz herzlichen Dank, wenn mir an diesem schönen Maitag jemand vor dem Bildschirm helfen kann. Ich bin leider jetzt so eilig zum Kauf genötigt, weil ich heute eine Aufnahme verschicken muss, die Geräte wollte ich mir aber eh anschaffen.

    viele Grüße,

    David
     
  2. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    66
    Ich würde bei der Platte auf jeden Fall eine Firewire nehmen, gerade beim Videoschnitt hat Firewire Vorteile.
    Beim Brenner ist es eigentlich egal ob Firewire oder USB2, sollte aber auf jeden Fall ein neueres Modell sein.

    Für beide gilt, nicht am falschen Ende sparen, 50 € mehr ausgegeben rechnen sich beim benutzen.
    Bei der Festplatte habe ich recht gute Erfahrungen mit der Maxtor oneTouch gemacht. Auch würde ich keine unter 250 GB kaufen.
     
  3. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    verstehe. Danke für die Antwort!
    Was ist denn mit der Geschwindigkeit der Platte?
     
  4. toonis

    toonis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    6
    Tendiere grundsätzlich zu Gehäusen mit USB und FW. Ist am flexibelsten. Wenn's nur einer sein soll, dann Firewire, damit kann man den Mac auch booten. Mit USB nicht unbedingt. Beim Brenner ist's eigentlich egal. Sollte nur nicht gerade ein NoName sein.
     
  5. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    O.K.

    Was bedeutet denn "Western Digital-Festplatte"? Und wie wichtig ist Cache?
    In einem Katalog finde ich folgende Angebote, die ich nicht unterscheiden kann:

    (USB 2.0 Festplatten)
    MAXTOR E14G300 / 300 GB / 16MB Cache / 7200 / Firewire
    233,50 €

    (Western Digital-Festplatten: Firewire, Kartenleser, USB-Hub)
    WD XF3200 / 320 GB / 8MB Cache / 7200
    211,60 €

    nochmal Danke für Hilfe
     
  6. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    noch etwas… Wenn dort "Firewire" nicht näher erläutert wird, dann meinen die wohl automatisch FW400, oder? Was nützt mir eigentlich mein FW 800 Anschluss?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen