Festplatte austauschen

  1. imacgirl

    imacgirl Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    kaum habe ich Arbeitsspeicher für meinen "neuen" Oldskool imac bestellt, möchte ich schon evtl. ne neue Festplatte. Habe auf mac-tv nen Workshop gesehen, sieht ja relativ einfach aus. Die Frage ist nur, welche Festplatte würdet ihr empfehlen (eigentlich würden mir auch schon 20GB reichen, 6GB finde ich nur etwas klein auf Dauer)? Eigentlich müsste ja jede handelsübliche ATA-Festplatte gehen. Aber weil es in dem Filmchen hieß, die älteren G3 imacs haben keinen Lüfter, und man bräuchte eine Festplatte, die nicht zu heiß läuft oder so ähnlich frage ich lieber nach ehe ich meinen imac schrotte. Habe einen imac G3 266 MhZ. Im Workshop war der Austausch anhand eines G3 350MhZ gezeigt, aber das sollte bei den älteren Modellen im Grunde genauso funktionieren, oder?
     
    imacgirl, 22.10.2004
  2. Blade2k

    Blade2kMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    13
    also hab in meinen imac dv400 gerade erst ne 120gb platte eingebaut.

    wegen des fehlenden lüfters sollte man eine kaufen die mit 5400 u/min läuft.

    ich hab mir ne spinpoint von samsung geholt.schön leise.

    einbau ist kein problem.

    hab meine nach der folgender anleitung eingebaut.. plattenwechsel

    ging alles wunderbar.

    mfg
     
    Blade2k, 22.10.2004
  3. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Habe eine 120Gb Seagate ST3120026A mit 7200U/min und 8MB Cache in meinem Cube Verbaut,bisher Keine Probleme.ich denke, was in den Cube geht, geht auch in den iMac.

    MeNz666
     
    MeNz666, 22.10.2004
  4. leonit23

    leonit23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.Ich habe Samsung 5400`er Platten schon im Imac (TFT und Röhre) sowie im Emac eingebaut und kann nur positives vermelden.Die Platten sind sehr leise und zuverlässig.Allerdings würde ich Dir schon raten mehr als 20 oder 40 GB zu nehmen,Reserven sind immer gut,und je grösser eine HD ist desto günstiger wird sie (Preis pro GB).

    Gruss
    TM
     
    leonit23, 22.10.2004
  5. klaus41542

    klaus41542MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Apple ist wohl sehr unempfindlich bei launischen Platten. Mein B&W hat eien 80 GB Maxtor. Sie initialiert nicht immer beim einschalten, aber mein B&W wartet solange bis sie fertig ist.
    Ein intelligentes System, mein B&W. iMac G3 und B&W kann bis 128 GB pro Disk verwalten.
     
    klaus41542, 22.10.2004
  6. gaskell

    gaskellMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur bestätigen. Aufschrauben, Platte austauschen. Zuschrauben.
    Der Imac ist einfach freundlich zum User.
     
    gaskell, 22.10.2004
  7. imacgirl

    imacgirl Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Danke!!

    Sobald ich wieder ein paar Kröten übrig habe, werde ich mir eine besorgen :D Das Ram-Upgrade hat übrigens prima geklappt cumber
     
    imacgirl, 24.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte austauschen
  1. mib2000
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    153
  2. philie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    139
  3. axelemden
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    141
  4. nameac
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    453
  5. yoki19
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    510