Fernzugriff iPad auf Mac

apfelcash

apfelcash

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.092
Punkte Reaktionen
422
Hallo, wer nutzt den Fernzugriff via VPN und iPad auf den heimischen Mac? Mir geht es hierbei nicht nur um den Dateizugriff sondern auch um die Bildschirmfreigabe. Ein VPN auf die Fritz!Box ist eingerichtet und funktioniert. Der Mac befindet sich zum Zeitpunkt des Fernzugriff's im Ruhezustand.

Meine konkrete Fragen:

Welche Software setzt ihr ein?
Stellt die Freigabe der Bildschirm- und Dateifreigabe auf dem Mac ein grösseres Sicherheitsrisiko dar?
Bekomme ich den Mac bei Fernzugriff so ohne weiteres aus dem Ruhezustand aufgewacht oder muss hier noch etwas beachtet werden?

Danke für eurer Feedback.

VG
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.353
Punkte Reaktionen
10.796
Jump Desktop.

Einmalkauf, Lohnt sich. Vor Jahren einmal eine lizenz erworben gibt es seitdem regelmäßige Updates & Funktionen.
Mein Mac Mini ist immer an, aber mein Wintendo wird problemlos aus dem Ruhezustand geholt.

Zugriff vom iPad aus geht - auch gut - aber ich nutze wenn immer möglich einen anderen Mac.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.585
Punkte Reaktionen
12.225
Ebenfalls JumpDesktop.
Ich kann die Rechner aufwecken. Weiß allerdings nicht
ob der Studio welcher dauerhaft läuft hier den Befehl sendet.
 
apfelcash

apfelcash

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.092
Punkte Reaktionen
422
Danke euch Beiden. Jump Desktop macht in der Tat einen sehr guten Eindruck. So wie es für mich ausschaut, ist die Macversion ausschließlich in englischer Sprache verfügbar was sehr schade wäre.

Noch eine Frage: Muss ich denn um auf den Server zugreifen zu können, die App auf beiden Systemen (macOS und iOS) installieren bzw. käuflich erwerben?
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.353
Punkte Reaktionen
10.796
Ja, nur Englisch.

Ich habe zuerst die mac-version gekauft.
Danach muss ich wohl in der tat auch die iPad version gekauft haben.

Ist lange her - aber ja, du musst das wohl für jede plattform extra kaufen.
(Wobei Windows wohl kostenfrei ist)
 
apfelcash

apfelcash

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.092
Punkte Reaktionen
422
Ich bin nun einen Schritt weiter. Wie ich gesehen habe, reicht es wohl aus, um vom iPad auf den Mac zugreifen zu können, dass auf dem Mac Jump Desktop Connect installiert ist. Dieses Tool ist kostenlos, so dass auf dem Mac die kostenpflichtige Anwendung nicht zwingend erforderlich ist.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.585
Punkte Reaktionen
12.225
Das ist richtig. Kostet nur wenn man vom Mac auf ein anderes Gerät zugreifen möchte.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.797
Punkte Reaktionen
6.873
Ich nehm Remoter VNC. Hat auch nach Freischaltung SSH. Praktisch wenn mal ein Prozess hängt und den Finder bremst.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.353
Punkte Reaktionen
10.796
Genau die Connect app für unbeaufsichtigten Zugriff ist immer kostenfrei.
 

Ähnliche Themen

Tordi
Antworten
2
Aufrufe
215
Nutzloser
Nutzloser
W
Antworten
22
Aufrufe
790
webahoi
W
Tommac187
Antworten
3
Aufrufe
391
maccoX
maccoX
S
Antworten
20
Aufrufe
841
Macschrauber
Macschrauber
Oben