Fernsehen auf G5 iMac möglich

tramenes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
236
Hallo,

kann man auf einem G5 iMac eigentlich Fernseh schauen?

Wenn ja, was benötigt man an Hard- und/oder Software?

Wie schafft man die Verbindung von der normalen TV-Antennen-Buchse zum iMac (welcher Anschluß)?

Wohne in Minga, wo im Mai digitales Fernsehen (DVB-T terrestrischer Empfang des digitalen Fernsehens über Zimmer- oder Hausantenne; ich hoff ich erinnere mich richtig) eingeführt wird.

Brauche ich dann eine extra Setup-Box für den iMac?

Über kompetente Antworten freut sich
mit quadratischen Augen ;-)

tramenes
 

bebo

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
Schau dir mal die TV-Boxen von Elgato an.
 

tramenes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
236
Hallo bebo,

Danke für den Tipp! Werde mir gleich mal die TV-Boxen anschauen.

Beste Grüsse

Tramenes
 

tramenes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
236
Hallo Mick Dundee,

besten Dank für den Link zu elgato.

Hatte mal ne Freundin, die trug den Nachnamen del Gatto!

Hoffentlich funktionieren die Elgato Produkte besser,-)

Beste Grüsse

Tramenes
 

usls1

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.806
Hi,
schau mal hier
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/20/0,1872,2213620,FF.html
das terratec-teil habe ich mir gekauft, ab Februar gibts treiber fürn mac, riesenvorteil, es ist portabel und bezieht strom per usb und kostet nur 99 Euro.
eventuell kannst du auch hier schauen
http://www.ueberall-tv.de/3content/eqip/main_eqtab3-PC.htm.
dann ist in der aktuellen Maclife ein Bericht über Dvb-t am Mac.
und zu guter Letzt um bissl klugzuscheissen... "el gato" heisst übrigens "die Katze", aber das nur mal um ein bissl Ordnung in mein wirres posting zu bekommen.
schön Gruss...


achsoo, und hier im Forum hat sich inzwischen auch einiges zum Thema getan, also einfach mal dvb-t in die suche setzen..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.871
usls1 schrieb:
und zu guter Letzt um bissl klugzuscheissen... "el gato" heisst übrigens "die Katze", aber das nur mal um ein bissl Ordnung in mein wirres posting zu bekommen.
schön Gruss...
Nur schreibt man die italienische Katze mit zwei t. "Gatto" ;)

Miau
 

usls1

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.806
püh, Italiener !! was kann ich dafür, dass die des falsch schreiben.
Die Spanier schreibens richtig ;)

Wuff
 

urf

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
276
hab mir auch so eine kleine "Schachtel" kaufen wollen. Der Verkäufer hat mir aber ein bissl ins Gewissen geredet. So ist scheinbar die Auflösung, um sich die Sendungen im Full-Screen Mode anzugucken nicht gerade optimal. Brennt man sich das Zeugs auf DVD und guckt sich das ganze am Fernsehen an, so ist die Quali 1a, halt eben nicht auf dem Bildschirm deines Mac's. Die Umrechnung der Fernsehauflösung in die deines Bildschirms ist bei diesen externen Dingern nicht unbedingt der Hammer.
Er hat mich dann auf eine Karten-Lösung aufmerksam gemacht. leider kannst Du diese nicht im iMac einbauen... Weiss auch nicht mehr von wem diese Karte war :(
 

crucible

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
918
hi,

das teil von terratec ist wirklich interessant.
woher weißt du, daß es ab februar einen treiber für mac gibt?????????
 

MAC2214JV

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2004
Beiträge
899
Fernsehen am iBook

Hallo!
Suche auch schon laenger eine Loesung TV am iBook. Allerdings konnten mir die verschiedenen Threads auch keine Entscheidung abnehmen/erleichtern.
Blaettere auch immer mal wieder durch die elgato Teile.
Mein TV-Konsum am iBook wuerde sich auf so 3-4 Stunden die Woche belaufen.
Aufnehmen ist nicht oberste Prio.
Empfang waere ueber Kabel.
Vollbildmodus ist auch eher zweitrangig.
Meine Prioritaeten waeren: so wenig wie moeglich Kabel, am besten kein externes Netzteil und so wenig wie moeglich Belastung fuer mein iBook.
Moechte also nicht, wenn ich das Book auf dem schoss habe und im kleinen Fenster TV schaue, dass sich das Ding abquaelt.

Schwanke zwischen der neuen USB 2.0 All in Wonder von elgato und einem "richtigen" eyeTV.
Jetzt gibts die T610. Kann ich da digital TV ohne Zusatzgeraet empfangen?
Warum ist die guenstiger wie die eyeTV fuer analoges Kabel?
Kann ich mit der T610 ueberhaupt normales analoges Kabel schauen?
Kenne mich leider mit dem TV digital/analog ueberhaupt nicht aus.

Hat jemand eine Empfehlung fuer mich?
Schonmal vielen Dank
Werner
 

peppermint

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.634
hab mir die links angekuckt, bin auch nicht schlauer als zuvor.
was kauft man sich nun am besten? da ich auch in München wohne (ohne Kabelanschluss) könnte ich anscheinend laut meinem vorredner bald Digital TV über Antenne empfangen.
also Terratec kaufen?
 

el conde

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2004
Beiträge
267
usls1 schrieb:
püh, Italiener !! was kann ich dafür, dass die des falsch schreiben.
Die Spanier schreibens richtig ;)f
richtig!
Kann aber auch "der gerissene Dieb" heißen, was dem Gerät ne ganz andere Bedeutung gibt! :D
 

cky

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
275
usls schrieb:
das terratec-teil habe ich mir gekauft, ab Februar gibts treiber fürn mac
...ich habe über Mac Treiber nichts gefunden. Woher weißt Du davon?
 
Zuletzt bearbeitet:

usls1

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.806
öhm, das hatte ich hier https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=42825 alles geschrieben.
da liest du auch, dass es bereits Treiber für das Gerät gibts, allerdings nicht original von Terratec.

und um Fragen oder Unklarheiten zu verbreiten ;)

hier gibts den Treiber: http://www.defyne.org/dvb/B2C2FlexCop_v0.1.1d8.kext.zip


hier eine Anleitung: http://www.defyne.org/dvb/testing_kexts.html

(wichtig: aus "TechnoTrendDVB.kext" in der terminal-eingabe "B2C2FlexCop.kext" machen!)


zum Programme scannen und Anschauen brauch man:
http://www.defyne.org/dvb/iTele v0.5.6.dmg


und wers noch nicht hat, die sind auch wichtig:
http://www.defyne.org/dvb/MMInputFamily and Drivers v0.6.9.dmg

so, feierabend
 
Zuletzt bearbeitet: