Fehlermeldung in Mail "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden"

Diskutiere das Thema Fehlermeldung in Mail "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden" im Forum Mac OS Apps.

  1. UserCate

    UserCate Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Hi zusammen, ich bin extra für dieses Thema neu hier – ich habe inzwischen alles durch, was ich online gefunden habe und nichts hilft.

    Gestern habe ich bei meinem Hoster (Host Europe) die Passwörter für meine zwei Mail Accounts neu gesetzt.
    (Mein Blog wurde gestern gehackt, und da hielt ich das für sinnvoll.)

    Seit ich die Passwörter erneuert habe, streikt Apple Mail.
    (Jep, ich habe die neuen Passwörter auch hier eingegeben, daran liegt es nicht.)
    Gestern musste ich einen der beiden Accounts komplett entfernen und neu installieren.
    Dann ging es nach x Versuchen.

    Spaß heute: der SMTP Ausgangsserver beim anderen Account ist offline.
    Intern beim Hoster funzt alles. Servereinstellungen beim Mail Account x-mal erneuert / aktualisiert / neugestartet / Ports geändert / fashizzlt. Nix hilft.
    Nach erneutem Versuch (Rechner neu starten, neues Passwort, Account löschen und neu anlegen) kommt auch nix mehr rein. Hurra.
    Ideas, anyone?
     
  2. kupa

    kupa Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.12.2018
    Mein Provider ist "host Profis" , habe nach einem Hackerangriff ebenfalls das mail PW gewechselt, seitdem habe ich genau dasselbe Problem- seit Wochen mit allen Tricks mein Zugang ... immer die Meldung: Passwort oder account konnte nicht überprüft werden. Account ist offline, mindestens 10 mal das PW neu gesetzt, alles versucht support vom Provider ist mehr als mies (kann ich nicht empfehlen meinen Provider) und auch sonst alles was möglich ist versucht, jetzt läuft es über Weiterleitung an meine i-Cloud Adresse- vielleicht weiss jemand Hilfe.
    System 10.14.2 (Mojave) upgedatet, apple mail
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.830
    Zustimmungen:
    4.320
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Zugang komplett löschen und neu anlegen.
     
  4. kupa

    kupa Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.12.2018
    Ähh... das ist aber keine gute Antwort, muss ich jetzt jedesmal wenn ich meine mails abrufen möchte, den Zugang neu anlegen oder wie?
    Warum löschen und neu anlegen? Was soll da anders sein?Ist das Problem apple mail? Soll man auf ein anderes Programm oder windows umsteigen?
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.830
    Zustimmungen:
    4.320
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, nicht jedes Mal. Nur einmalig. So etwas hilft oft bei Problemen.
     
  6. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    Hallo, ich habe das selbe PRoblem und bekomme, wenn ich den Account löschen will, die Warnmeldung "Achtung, alle mit diesem Konto verbundenen Daten werden gelöscht" (was ja auch sinn macht - aber das beinhaltet nicht die eingegangen Mails, oder? Klingt vielleicht doof, die Frage, aber ich habe da gerade ein Brett vorm Kopf und dieses Mailproblem macht mich irre (Seit Anfang Dezember, hatte Spamattacke und der Account wurde vom Hoster gesperrt)
     
  7. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Du hast doch bestimmt einen IMAP-Account und nicht etwa noch POP?

    Und bei IMAP kannst du den Account löschen und neu anlegen. Deine Mails bleiben auf dem Server des Anbieters und werden neu synchronisiert.

    Ist die Mailadresse denn auch eine Apple-ID?
     
  8. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    Danke, ja, es ist ein IMAP account, aber es sind halt Mails seit 2014 drauf (und ich möchte nicht über den Sinn davon diskutieren ;) ) - ist das alles auf dem Server?
     
  9. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Schaue doch ins Webinterface rein. ;)

    Ich habe noch viel ältere E-Mails. ;)

    Hatte ich oben editiert:

     
  10. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    ja möglich, was macht das aus?
     
  11. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Bei einer anderen Fehlermeldung konnte man den Mailaccount nicht hinzufügen, wenn die Apple-ID / iCloud schon auf dem Rechner eingerichtet war.

    Trifft in deinem Fall zwar wahrscheinlich nicht zu, aber probieren kann man ja mal https://discussions.apple.com/thread/7260368.

    Hast du denn mal einen neuen Benutzer am Mac eingerichtet und dort versucht, den Mailaccount zum Laufen zu bringen?
     
  12. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    Gut, ich hab auch in Sachen iCloud immer eine Fehlermeldung...
     
  13. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Die da wäre?
     
  14. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    Bildschirmfoto 2019-01-21 um 16.52.54.jpg
    nicht wundern, wenn ich nicht mehr direkt antworte, muss jetzt erstmal weg. Vielen Dank schon mal für die Antworten.
     
  15. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Melde dich mal von der iCloud ab und probiere dann das Einrichten von Mail und anschließend iCloud.
     
  16. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    Ich nutze die Icloud ja gar nicht. Hab mich da nur mal quasi aus Versehen angemeldet, dann festgestellt, dass die ICloud dafür sorgt, dass meine Daten vom Computer gelöscht werden und statt dessen in der Cloud gesichert werden, und dann vollständig gelöscht werden, wenn ich sie da nicht will - also hab ich das versucht wieder abzumelden.
    Hab mich jetzt abgemeldet, aber jetzt stürzt Mail ab sobald ich einen Account löschen will. Ich hatte das Problem über Monate, habe dann auf HighSierra upgedatet (ein paar Jahre zu spät) und seitdem war es eigentlich gut, bis zu diesem blöden Spamangriff. :( :(
     
  17. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.375
    Zustimmungen:
    2.619
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Das kommt schon ein wenig darauf an, was man so konfiguriert. ;)

    Und ein Backup hat man eh IMMER!

    Fehlermeldung dazu?
     
  18. Muriel

    Muriel Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2012
    natürlich habe ich IMMER ein Backup, aber es gibt ja Zeiten, wo man was ändert, bevor man sichert ;)
     
  19. Anne2007

    Anne2007 Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    Hallo in die Runde. Bei mir ist es ähnlich. Habe das letzte BackUp meines MacBooks auf einem neu eingerichteten (gebrauchten) iMac migrieren wollen. Als ich Mail geöffnet habe, waren alle Mails da, aber jetzt kann Mail sich mit (nicht allen) accounts nicht mehr verbinden. Es kam eine Fehlermeldung beim ersten Starten von Mail (index Datei wurde beschädigt?). Habe dann den User/Library/Mail Ordner nochmal vom MacBook kopiert und nach User/Library/Mail des iMac geladen. Leider keine Besserung. Danke für die Hilfe.

    Bin auf dem MacBook bei iCloud angemeldet und habe mich auch auf dem iMac angemeldet, BEVOR ich migriert und später Mail geöffnet habe.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...