Fedora Core 4 auf dem iBook G3

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von LnXrooT, 26.06.2005.

  1. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Ich habe mir die ersten 3 Fedora PPC Cds runtergeladen...

    das starten funktionierte... in yaboot (das sah noch ganz normal aus) habe ich zuerst mal "linux" eingetippt und enter gedrückt...

    doch als ich nun beim Media Check angekommen gabs plötzlich Darstellungsprobleme... das Bild war abgeschnitten, in der Mitte zog sich ein Streifen durch den Monitor und darunter war das selbe zu sehen wie darüber...

    durch Enter drücken kam ich dann auch noch bis zu Anaconda - da sahs aber genauso aus...

    Installation ist so halt nicht möglich, da man wirklich noch nichtmal die hälfte von dem Lesen kann was da eigentlich stehen sollte...

    Ich habs dann mit der bootoption "linux resolution=1024x768" probiert...keine Veränderung!

    weiss jmd. ob das ein bekanntes Problem ist? woran kann das liegen?

    grüsse, und vielen Dank im Vorraus!
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    hast du schon ma versucht die Hz zahl zu verändern die solltest du auf 60 hz stelle, das müsste an der gleichen stelle gehen an der du die Auflösung änderst. Frag mich jetzt aber nicht nach dem Befehl dazu
    Aber ich glaub
    oder so ähnlich
     
  3. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Hmm hat so leider nicht funktioniert :/ ... wie könnte der Befehl denn sonst noch lauten... hab bei Google nichts aussagekräftiges gefunden...
     
  4. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Wenn du noch 2h warten kannst schreib ichs dir
     
  5. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Ich hab Zeit ;)

    danke!
     
  6. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    also damit sollte es dann gehen:

    vsync=60

    beim booten eingeben als Bootoption damit sollte Fedora dann TFT- freundliche 60 hz ausgeben und deine Streifen sollten weg sein
     
  7. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Hat leider nicht funktioniert ...

    ich habs mit
    linux vsync=60
    und
    linux resolution=1024x768 vsync=60
    probiert...

    :(
     
  8. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
  9. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    In dem Thread gehts um was anderes... bin erst bei der Installation...

    aber danke für den Link, ich denke ich werd da mal fragen...
     
  10. Genesis

    Genesis unregistriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2003
    Hi,

    habe grade das selbe Problem.
    Bei mir hat es (teilweise, d.h. bis X startet) geklappt, indem ich folgendes eingegeben habe:

    linux video=aty128fb:vmode:20

    Wobei aty128FB der Graka entspricht und vmode:20 der nativen Auflösung (in meinem Fall 1280x1024 bei 75 Herz) von meinem LCD. Welche vmodes es alles gibt, habe ich irgendwo im Suseforum gefunden, da gab es irgendwo ne Tabelle.
    Googlen hilft bestimmt weiter. Notfalls melde ich mich die Tage nochmal, wenn ich es nochmal finden sollte.

    Gruss

    Marcus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen