Faxe versenden/Anrufe anzeigen

  1. jtheile

    jtheile Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe mir den neuen iMac bestellt.
    Etwa einmal im Monat muss ich für einen Verein ca. 90 Faxe versenden. Bisher mache ich dies am PC mit einer Fritz-Card, dem Serienfax-Plugin von AVM und Word. Die Daten kommen per Serienbrieffunktion aus einer MySQL-DB.

    Dass das eingebaute Modem wohl faxen kann, habe ich gelesen. Gibt es nun eine Möglichkeit am Mac wie am PC diese Serienfaxe zu versenden? Vielleicht irgendeine Freeware oder eine bereits integrierte Funktion im OS?


    In dieser Richtung habe ich noch eine Frage. Bisher zeige ich alle Anrufe, die an meinem ISDN-Anschluss eingehen über die Fritz-Karte und mit dem Programm Powerisdnmonitor an. Ist das Modem fähig, mit entsprechender Software, die auf der Nebenstelle übermittelten Anrufinfos wiederzugeben? Wenn ja, welche Software ist da zu empfehlen?


    Danke für eure Hilfe.


    Johannes
     
    jtheile, 10.09.2004
  2. jtheile

    jtheile Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Weiß denn keiner eine Antwort?

    Johannes
     
    jtheile, 12.09.2004
  3. cschirmbeck

    cschirmbeckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Zur Serienbrieffunktion: OSX kann ja über "Datei" --> "Drucken" auch faxen. Tu also bei Word einfach so, als ob Du den Serienbrief drucken wolltest, und wähle dann "Fax". Dann müssten die Serienbriefe nacheinander gefaxt werden. Das war es schon... :D
    Ich kann mich hier auch irren, habe es selbst noch nie versucht...

    Zu Deinem anderen Problem (ISDN Anrufe anzeigen lassen) kann ich nichts sagen... vielleicht weiss ja jemand anders was? :confused:
     
    cschirmbeck, 12.09.2004
  4. emaerix

    emaerixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Die AVM-Karte wird am iMac wohl eh nicht funktionieren, oder? So weit ich weiss, gibt es keine Treiber dafür.

    Mit einer Mac-kompatiblen Karte sollte es aber im Grunde schon möglich sein. Habe da aber keine Erfahrung, da ich eine TK-Anlage verwende.

    Viele Grüße
    emaerix
     
    emaerix, 12.09.2004
  5. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Wegen des faxens...

    Willst Du diesen Serienbrief (also diese 90 Seiten) ein nur einen Faxempfänger schicken?
    Wenn ja, dann gehts über den oben beschrieben Druck Dialog.
    Wenn nein, solltest Du mal mal bei sourceforge.com oder versiontracker.net nach einer Software suchen.
    Es gibt separate Faxprogramme wie PageSender oder Fax Center. Natürlich noch viel mehr.

    Das Rufnummern-ISDN-Anzeige-Problem ...

    Wenn Du eine ISDN-Karte für Deinen mac findest (und es gibt einige), da ist mit Sicherheit eine Software dabei, die Dir auch die Anrufe anzeigt.
    Das ist Analog zur DOSe. Nur eben als mac-Programm.
    Falls Du die Karte schin hast, dann schau doch auch mal bei den o.g. Seiten wegen einer Software.


    Bodo
     
    dackel, 25.09.2004
  6. jtheile

    jtheile Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    @dackel:

    Hallo,
    danke für deine ausführliche Antwort. Die Faxe sollen an unterschiedliche Empfänger (im Moment 90) gehen. Die interne Faxfunktion ist dafür aber wohl nicht ausgelegt. Die Programme werde ich mir mal ansehen. Vielleicht ist ja was passendes dabei. Es sind bis dahin auch noch so ein paar Unwägbarkeiten zu lösen, u.a. die Integration von MySQL in Word. Das geht wohl nicht so einfach.

    Für die Anzeige der Rufnummer des Anrufers muss ich mal sehen, was ich mache. Da es mir nur um die Anzeige geht, kann ich mir für das Geld, was eine ISDN-Karte kosten würde auch ein neues Telefon kaufen. Das erfüllt den selben Zweck. Es wäre halt schön gewesen, wenn das Modem es unterstützen würde und es ein passendes Programm gäbe.

    Johannes
     
    jtheile, 25.09.2004
  7. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Also mit einem Faxprogramm und Einbindung in SQL dürftest Du nach meinem Wissen ein mittleres Problem bekommen.

    Tja, dann kauf Dir ein ISDN-Phone. Bei eBay gibts sowas für kleines Geld. Wenn Du Glück hast für 15 Euronen.

    Die Rufnummer wird aber auch am PC mit einem klassischen Modem eigentlich eher weniger angezeigt. Mehr mit einer ISDN-Karte.

    Bodo
     
    dackel, 26.09.2004
  8. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Ich hab da was neues wegen der 90 Empfänger...

    Wegen meines komischen Faxproblems habe ich mir das kostenlose Programm "FAXstf" geladen.
    Das bekommst Du hier:
    defekter Link entfernt

    Das installiert, Drucker eingerichtet etc. (alles richtig gut in englisch beschrieben) werden im Druck-Dialog automatisch alle die Kontakte aus dem Adressbuch angezeigt, bei denen eine Faxnummer hinterlegt ist.

    Man kann vor alle einen Haken setzen. Dann wird an alle ein Fax geschickt.


    Jetzt musst Du nur noch die 90 Empfänger ins Adressbuch bekommen.


    Schöne Grüße

    Bodo
     
    dackel, 27.09.2004
  9. FiMi

    FiMiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    38
    @Marax: Schön und gut, aber kannst du uns mal verraten, welchen Sinn es hat, einen fünf Jahre alten Allerweltsthread auszugraben, über den mittlerweile sicher zwei bis drei Soft- und Hardwaregenerationen hinweggegangen sind ?

    Soll das nur eine geschickt verpackte Spam sein ?

    Edit: okay ist dein erster Beitrag. Willkommen im Forum.
     
    FiMi, 03.05.2009
  10. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Es ist uns als Moderatoren in der Regel nicht oder nur schwer möglich,
    virales Marketing von nett gemeinten Hinweisen zu unterscheiden.
    Das führt dazu, dass wir beim Verdacht auf virales Markting oder beim
    Verdacht auf Verlinkung in rechtliche Grauzonen die Beiträge editieren.
    Danke fürs Verständnis.

    :)
     
    miss.moxy, 03.05.2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Faxe versenden Anrufe
  1. 51percent
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    293
    51percent
    31.05.2016
  2. MichaHo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    518
    MichaHo
    29.08.2012
  3. whoopee
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    644
    whoopee
    09.11.2011
  4. zomtec
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.210
  5. Photon1
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.427
    Photon1
    16.07.2007