fat32-ipod mit mac syncen

  1. DergiMan

    DergiMan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    sers!

    funktioniert ein fat32 formatierter ipod 5g am mac problemlos und lässt er sich auch automatisch synchronisieren? wird der fat32-ipod auch noch in itunes 6 erkannt? hat jemand von euch damit schon erfahrung?

    lg philipp
     
    DergiMan, 12.12.2005
  2. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    also ein fgreund hatte probleme nachdem er von win zu mac gewechselt ist. sein alter fat32 ipod lief erst wieder nach nem neu formatieren.
     
    nicolas-eric, 12.12.2005
  3. MooseATcargal

    MooseATcargalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Ja funktioniert.
     
    MooseATcargal, 12.12.2005
  4. Katolino

    KatolinoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,

    ich habe meinen neuen 5G iPod zuerst mit meinem PC benutzt. Jetzt bin ich zum Mac Mini gewechselt und habe ihn einfach angesteckt. Wurde problemlos erkannt und gemountet (in iTunes und als Laufwerk) und mit Musik befüllt. Sollte also kein Problem sein.

    Kato
     
    Katolino, 12.12.2005
  5. MacMo

    MacMoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    83
    hey,
    mit meinem iPod mini hat es auch problems funktioniert
    gruß moritz
     
    MacMo, 12.12.2005
  6. Anthrazit

    AnthrazitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    19
    Mit meinem iPod (zweite Generation, 10GB, Windows-Formatiert) klappt das Synchronisieren absolut problemlos.

    MfG,
    Serious.
     
    Anthrazit, 12.12.2005
  7. iJones

    iJonesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meinen iPod 5G hatte ich zuerst auch auf FAT32 formatiert, um ihn auch für den Datei-Austausch mit PCs verwenden zu können.
    Daraufhin dauerte es leider meist geschlagene 30 Sekunden vom Einstöpseln bzw. Unmounten und iTunes-Neustart bis zum Auftauchen des iPods in iTunes und Finder - zumindest auf dem iBook unter Panther.
    Kann dieses Verhalten jemand bestätigen? Mag sein, dass das Problem unter 10.4 nicht auftritt.

    Jedenfalls wollte ich nicht für jeden kurzen Terminabgleich solange warten und hab meinen iPod wieder umformatiert. Jetzt ist er nach 8 Sekunden da.
     
    iJones, 13.12.2005
  8. MACcaroni

    MACcaroniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    1
    Verstehe ich das richtig?

    Wenn man den iPod zuerst an einem PC verwendet wird er automatisch in FAT32 formatiert.

    Und zuerst am mac dann in NRA ähh NFS?
     
    MACcaroni, 14.12.2005
  9. simmie

    simmieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    War bei mir auch so! Um alle Funktionen des iPods zu nutzen, musst du ihn auf Mac formatieren!
     
    simmie, 14.12.2005
  10. MooseATcargal

    MooseATcargalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    HFS ;)
     
    MooseATcargal, 14.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - fat32 ipod mac
  1. Saiga
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    572
    pietboje
    12.02.2010
  2. Dedi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    Ulfrinn
    19.12.2008
  3. Vienna-Dutchman

    Nachteilen iPod auf FAT32?

    Vienna-Dutchman, 27.01.2007, im Forum: iPod
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    946
  4. Robert_L
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    402
    Robert_L
    21.12.2006
  5. baturnet
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.059
    baturnet
    19.12.2006