Farben in EPS Datei definieren

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von derCHRIS, 06.02.2004.

  1. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    Moin,

    ich habe folgendes Problem:

    * 1 Illustrator-EPS Datei
    * CMYK
    * das Signet besteht aus Graustufen (Bildzeichen)
    und HKS 23 N (Logo-Schriftzug)
    * Signet ist dank Illustrator freigestellt

    Der Zeitungsverlag möchte eine farbdefinierte EPS Datei
    von mir haben, d.h. einen separaten Farbkanal für HKS 23 N
    zum Belichten.

    Ich habe den entsprechenden selektierten Bereich (Schriftzug
    in Pfad) mit HKS 23 N nun definiert, jedoch entsteht beim
    Speichern ein weisser Fond, so daß der Schriftzug nicht mehr
    freigestellt ist. Wenn ich die Datei nun anschliessend als DCS 2.0
    oder Tiff speichere, gehen alle Beschneidungspfade verloren, d.h.
    der weisse Hintergrund bleibt.

    Ich hab also die Beiden voneinander getrennt und separat nochmal
    freigestellt (sch... Arbeit!) und als Tiff gespeichert. Kanäle sind definiert
    und alles ist schön freigestellt. Soweit so gut.

    Weiss jemand einen schnelleren und besseren Weg?
     
  2. Hi,

    wenn Du eh schon ein definiertes AI Eps hast,
    warum dann ein DCS!? Ausserdem brauchste
    nichts freistellen.

    Die Farbeinstellungen sollten eigentlich
    übernommen werden.
     
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Hallo Chris,

    ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht ganz.

     

    Denn das sehe ich genauso...

    Dylan
     
  4. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    Ja danke. Sagte ich schon, dass die Datei so schön
    dank AI freigestellt ist? Jedoch wo kann ich denn
    in Illustrator HKS Töne direkt als Vollton definieren??

    Es geht auch darum, dass nach der Kanaldefinition
    der Pfad flöten geht. Das "als DCS speichern" hat mir
    eine Freundin aus ner Druckerei geraten. Ich würde
    es aber dennoch als tif speichern und "Spot Color"
    wählen.

    Warum geht aber der Pfad verloren und warum
    entsteht der Fond?

    In Illustrator bliebe mir doch nur die Möglichkeit,
    die Farbe einzustellen und in den Swatches HKS 23 N
    zu nennen, oder? Wo ist denn da der direkte Kanal
    zum belichten? kopfkratz
     
  5. ... in welchem Zusammenhang
    willst Du das Logo verwenden??

    Grundsätzlich, klar den HKS Ton
    aus der Farbbibliothek vom AI
    definieren.

    <Fenster> <Farbfelder Bibliotheken> <HKS>
     
  6. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    &nbsp;

    Prima, die Bibliothek habe ich schon gesucht. Danke! Sogar
    das Vollton-Zeichen steht jetzt vor der Farbe.

    O.k. wie könnte es jetzt aber in Photoshop laufen?

    Zusammenhang? das Logo wird in eine Flexform-Anzeige
    eingesetzt (in Quark 5.0 leider!)
     
  7. ... also im Photoshop....

    Zum Pfad: Hast Du da einen Ebenbescheidungspfad
    gelegt? Der hat nämlich keinerlei Auswirkung auf´s
    Beschneiden! Und dann kommt hinzu EPS- und DCS
    Dateien können bekanntermassen nicht in Ebenen.
    Dann geht der natürlich sofort verloren.

    Ansonsten muss man für jede Sonderfarbe im PS
    auch einen neuen Kanal anlegen bzw wenn man
    nur zwei braucht reduzieren.

    Aber wie gesagt, den ersten Weg den Du gegangen
    bist, halte ich - mit Verlaub - für reine Zeitverschwendung. ;)
     
  8. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    &nbsp;

    Natürlich hab ich vorher einen Arbeitspfad angelegt,
    diesen gespeichert und dann den Beschneidungspfad
    gespeichert. Die Datei besteht aber jetzt aus 2 Ebenen,
    da sonst der nicht-selektierte Bereich (Bildzeichen)
    verschwindet. Es kann dann nur eine Ebene mit Pfad
    gespeichert werden (obwohl tifs mit Ebenen seit PS 7.0
    gespeichert werden können).

    Die 1,5 Stunden waren auf jeden Fall volle Verschwendung,
    wenn ich bloß schon vorher die Swatch-Library gefunden hätte!!
    Aber dieser Weg hat zum Glück auch geklappt.

    Jetzt wo ich das EPS mit Sonderfarbe versehen konnte,
    taucht auch in den PS Einstellungen der Sonderton zum
    Separieren auf... endlich!

    Vielen Dank für eure Hilfe, man lernt immer dazu ;)
     
  9. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    &nbsp;

    ... habe beide Teile in Einzeldateien gespeichert... so ging's dann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen