Farben Cinema 23" und MBP 15,4"

  1. mac

    mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    5
    obwohl ich beide Monitore mit Spyder2 kalibriert habe werden die Farben
    unterschiedlich dargestellt. Auf dem Cinema fast schon zu leuchtend bunt und
    auf dem MBP zu blass .
    Was kann ich machen um das zu ändern oder ist das halt so weil es halt unterschieliche Monitore sind ???
    Als Test mussten Photos einer Nikon D2X herhalten in "Adobe 1998" mit
    Nikon View und iPhoto.
     
  2. whitegerber

    whitegerberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    am besten du öffnest die beiden erstellten Profile in einem Programm das die Farbräume grafisch darstellen kann (z.B. dem ColorSync-Dienstprogramm). Da siehst du sehr schnell wie das Cinema-Display dem MBP-Display überlegen ist. Normal würde ich sagen.
    Das die Farben zu intensiv angezeigt werden kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht liegt es nur daran, dass du das "flaue" MBP-Display daneben stehen hast? Oder du hast eine falsche Farbtemperatur eingestellt? Oder... es gäbe da eiiniges was falsch sein könnte :p
     
    whitegerber, 17.07.2006
  3. mac

    mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    5
    Farbtemperatur ist bei beiden 6500 K und Gamma 2,2 ok oder nicht ?
     
  4. mac

    mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    5
    oder besser 5600 k und Gamma 1,8 ????????
     
  5. Xenitra

    XenitraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    man soll auch bedenken dass das MBP wohl nie die selbe leuchtstärke hinzukriegen ist! Also zuerst MBP aus hellster stuffe kalibrieren, dann ACD etwa gleich hell einstellen, dann kalibrieren.

    Ein MB hätte das wohl besser abgeschlossen... hrhrhr (ja, ich weiss, es gibt auch für MBP neue displays mit "glossy" )
     
    Xenitra, 17.07.2006
  6. whitegerber

    whitegerberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    D65 und Gamma von 2,2 ist für deine Fotogeschichte in meinen Augen das beste.
    Bist du sicher, dass beide Profile auch aktiviert sind? Ansonsten kann ich nur zustimmen, dass du MBP-Display und Cinemadisplay vor der Profilierung auf einen Helligkeitsstand bringst. Also Cinema so weit runterregeln, dass es in deiner visuellen Empfindung in Bezug auf die Helligkeit gleich ist.

    Hast du mal die Farbräume verglichen? Oder stell doch mal deinen Adobe-Farbraum neben die Display-Farbräume. Ich vermute ja das viele Bereiche auf dem MBP schlichtweg nicht darstellbar sind. Zumindest ist das auf meinem Powerbook so. Hier der VErgleich meines kalibrierten PB-Displays und im Vergleich der viel größere Adobe98-Farbraum.

    Mach das gleiche mal mit dem Cinema-Display. Da ist die Freude groß ;)
     

    Anhänge:

    • Adobe_PB.png
      Dateigröße:
      49,1 KB
      Aufrufe:
      36
    whitegerber, 18.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farben Cinema MBP
  1. TheFlash90
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    674
    TheFlash90
    08.04.2015
  2. GlennQuagmire
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    360
    falkgottschalk
    05.08.2014
  3. Kermit87
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    523
    Kermit87
    24.09.2013
  4. louisbergmann
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    529
    louisbergmann
    18.05.2013
  5. noxon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    301