Fälschlicherweise altes Backup aus Time Machine-Ordner gelöscht

Diskutiere das Thema Fälschlicherweise altes Backup aus Time Machine-Ordner gelöscht im Forum Mac OS Apps.

  1. LuHa

    LuHa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.09.2012
    Liebes Forum,

    aus mangelndem Wissen habe ich aus dem Finder-Ordner, in dem die Time Machine-Backups gespeichert werden, die ältesten Ordner gelöscht. (Grund: Um auf der externen Platte, die ich noch für anderes benutze, Platz zu schaffen)

    Inzwischen weiß ich, dass man das nicht tun, sondern alte Backups immer über die Time Machine-Oberfläche löschen sollte. Die von mir gelöschten TM-Ordner sind auch noch im Papierkorb. Diese kann ich nun jedoch nicht mehr einfach in den richtigen TM-Ordner zurückschieben, da ich dann die Meldung "Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden, da Backupobjekte nicht geändert werden können." erhalte.

    Daher meine Fragen:
    1. Ist es tatsächlich so schlimm, was ich getan habe und kann es sein, dass dadurch meine Backups mehr oder weniger total zerstört sind?
    2. Wie kann ich den Fehler rückgängig machen?

    Danke und viele Grüße!
     
  2. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    7.175
    Zustimmungen:
    946
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Ja, damit kann man die komplette TM-Backup Strategie zerstören ... sollte man aber, wenn du die Dateien noch hast zu korrigieren sein. Ich weiß leider nicht wie, aber da findet sich bestimmt jemand mit einer Idee.

    Aber noch einen kleinen Tipp: eine Backupplatte sollte man AUSSCHLIESSLICH für das Backup verwenden und nicht für andere Sachen. Lieber eine neue Platte für die anderen Sachen kaufen. Erspart unter Umständen eine Menge Ärger ...
     
  3. LuHa

    LuHa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.09.2012
    Ja, habe ich auch fest vor...;-)
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.995
    Zustimmungen:
    3.663
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Nein. Apple empfiehlt diese Methode genau so, wie du es gemacht hast. Alles richtig!


    Nein, Apple empfiehlt das so zu machen.

    Es ist aber erstaunlich, dass man diesen Mythos in jedem Forum findet. Hält sich hartnäckig.
     
  5. LuHa

    LuHa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.09.2012
    Wo empfiehlt Apple das? Konnte im Netz nur Gegenteiliges finden.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.995
    Zustimmungen:
    3.663
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Auf Apples Hilfe Seiten. Muss ich suchen, dann poste ich es hier rein.

    Edit: https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/mh26863/mac

    Man kann da eigentlich nichts falsch machen, wenn man einzelne Objekte löschen will,
    kommt eine Meldung, dass das nicht geht.
     
  7. LuHa

    LuHa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.09.2012
    Wow, danke.
     
  8. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.421
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Ja. Time Machine ist schon echt klasse.
     
  9. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    7.175
    Zustimmungen:
    946
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Das war mir echt neu ... jetzt bin ich schon seit über 20 Jahren am Mac und lerne wirklich etwas für mich komplett neues ... DANKE.

    Trotzdem bleibt mein Hinweis, eine Backupplatte AUSSCHLIESSLICH für Backups zu verwenden ... ;)
     
  10. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.680
    Zustimmungen:
    2.929
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Da fängt der Fehler an: Ein Backup Festplatte nutzt man AUSSCHLIESSLICH für Backups und sonst für NICHTS.
     
  11. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    619
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Find' ich nicht.

    Wegen dem Mist machen viele kein echtes Backup mehr.
     
  12. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.421
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Warum, wenn es sich z.B. nur um weitere Daten handeln sollte?

    Ich mache das jetzt testweise schon recht lange auf einer 3TB HD, welche ich zum einen als Time Machine-Backup für Mojave nutze, zum anderen liegt dort noch eine Time Machine Sicherung von EC - welche ich ebenfalls noch voll funktionsfähig durchsuchen kann - und auf welcher noch manuell abgelegte Daten liegen.

    Mag sein dass man seine iCloud-Fotomediathek nicht auf die gleiche Platte auslagern sollte, aber was soll sonst passieren? Time Machine schreibt die Daten in ihre backups.backups und fertig.
     
  13. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.421
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Das Eine schließt das Andere aber nicht aus.
     
  14. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    20.788
    Zustimmungen:
    3.406
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Besser diesen 'Mist' als überhaupt keine Datensicherung. ;)

    So ist es.
     
  15. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    10.275
    Zustimmungen:
    3.287
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Hab ich noch nie so gelesen. Warum der Unterschied?
    Daß das Backup nicht zerstört wird, ist eigentlich klar, Einwände kommen eher von Leuten, die das Konzept der Hardlinks nicht verinnerlicht haben.
    Dennoch rate ich zum Weg über TimeMachine, denn es gibt immer wieder Probleme, den mit TM-Backup gefüllten Papierkorb zu löschen.
    Pfusch von seiten Apples oder doch ein echtes Problem.
    Ein sehr kompetenter Mensch hat in einem anderen Forum mal erwähnt, daß TM-Backus Sonderrechte hätten, die sich sogar root erst verschaffen müsste.
    Kann es sein, daß sich die TM-Programmversionen da unterscheiden? So wie ja auch die FPDP-Versionen sich stark unterscheiden, zwischen toll (früher) und absoluter und fast unbrauchbarer Mist (später)?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...